Verona Pooth früher: In DIESEN Dessous posierte sie vor 20 Jahren

Da schmilzt nicht nur die Schokolade im Adventskalender dahin! Verona Pooth zeigt ihren Fans, wie das mit dem Schlafzimmerblick richtig geht. Dabei hat der Schnappschuss schon einige Jahre auf dem Buckel.

Verona Pooth verzückt ihre Fans mit einem Kalender-Schnappschuss. Bild: dpa

Die Weihnachtszeit ist bei den meisten Menschen gleichbedeutend mit der Zeit, in der es gilt, wieder einmal zurückzublicken. Das ist bei den Promis offenbar nicht anders als bei Otto Normalverbraucher. Bei Werbe-Ikone Verona Pooth (50) geht der Blick in einem aktuellen Instagram-Post sogar noch etwas länger zurück als nur auf das beinahe abgelaufene Jahr 2018.

Verona Pooth halbnackt im Netz

Denn der Schnappschuss, den Verona ihren Abonnenten beim Foto- und Video-Netzwerk Instagram (über 450.000 User) zeigt, hat fast 20 Jahre auf dem Buckel. Das Verwunderliche an dem Verona-Bild: Die Altersanzeichen sieht man dem Schnappschuss, auf dem sich Verona in sexy Pose geschmissen hat, nicht wirklich an. Die mittlerweile 50-Jährige posierte für ihren Kalender mit dem schönen Titel "Verona 2000" damals in High Heels und weißen Dessous auf einem mit weißen Laken bedeckten Bett.

Lesen Sie auch:Schlechtes Vorbild? Verona posiert schon wieder halbnackt im Netz!

Verona Pooth in sexy Dessous bei Instagram - Ihre Fans rasten aus

Und auch wenn der Titel des Kalenders mehr nach einem mittelmäßigen Videospiel klingt, setzt Verona ihren besten Schlafzimmerblick auf. Als strahlend weiße Unschuld machte Verona damals schon ihre Fans verrückt. Die jubeln auch jetzt noch über das Verona-Bild. "Du warst und du bist immer noch eine tolle Frau", "Verona[...]wegen [dir] bekomme ich nochmal einen Herz-Kasper" und "Das ist doch nicht von 2000, das Foto könnte auch erst vor Kurzem gewesen sein, denn du siehst immer noch verdammt sexy und hübsch aus", kommentieren Veronas Fans unter dem Instagram-Post.

Verona Pooth völlig verändert? Vergleichen Sie selbst!

Tatsächlich scheint sich Verona Pooth seit der Jahrtausendwende kaum verändert zu haben (vom Nachnamen-Wechsel Feldbusch zu Pooth einmal abgesehen), wenn man das ältere Dessous-Bild mit einem aktuellen Schnappschuss vergleicht. Oder finden Sie nicht?

Sie sehen die Verona-Bilder bei Instagram nicht? Dann klicken Sie hier und hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser