Von news.de-Redakteurin - 04.12.2018, 09.52 Uhr

Kate Middleton und Meghan Markle: Tränen-Drama und Terror-Alarm schockten DIESE Royals

Die vergangene Woche hielt für unsere liebsten Blaublüter einiges an Schlagzeilen bereit: Meghan Markle festigte erfolgreich ihren Ruf als royales Biest, während bei Herzogin Kate die Tränen kullerten. Doch lesen Sie selbst!

Meghan Markle und ihre Schwägerin Kate Middleton sorgten in der vergangenen Woche für einige royale Schlagzeilen. Bild: Montage news.de / Dominic Lipinski / Joe Giddens / PA Wire / picture alliance / dpa

Man kann von den europäischen Königshäusern halten, was man will - doch langweilig wird es bei den Blaublütern gewiss nie. In den vergangenen Tagen füllten Meldungen über den Hochadel die Klatschgazetten. Ganz vorne dabei: Meghan Markle, Herzogin von Sussex, und ihre Schwägerin Kate Middleton.

Royales Drama! Kate Middleton in Tränen aufgelöst

Herzogin Meghan und Herzogin Kate sind zweifelsohne die schillerndsten Gestalten im britischen Königshaus - und dazu unterschiedlich wie Tag und Nacht. Bei Herzogin Kate ging es zuletzt sehr emotional zu, eine Tränen-Beichte jagte die nächste. Zuerst sickerte durch, dass Kate Middleton kurz vor der Hochzeit ihrer Schwägerin Meghan Markle die Tränen partout nicht zurückhalten konnte - warum es zum Herzoginnen-Heulkrampf kam, erfahren Sie hier im Detail -, wenig später weinte die Ehefrau an der Seite ihres Ehemannes Prinz William erneut bittere Tränen. Welche tragischen Umstände Kate Middleton derart an die Nieren gingen, wird hier ausführlich verraten.

Meghan Markle knutscht fremd und wird zum Palast-Schreck

Kate Middletons Schwägerin Meghan Markle hatte derweil keinen Grund zum Heulen. Offenbar war die schwangere Ehefrau von Prinz Harry damit beschäftigt, ihren Ruf als royales Biest zu festigen. Wir erinnern uns: Die gebürtige US-Amerikanerin trieb zuletzt scharenweise Angestellte des Königshauses in die Kündigung und hat sich in den Monaten nach ihrer Eheschließung zu einem wahren Palast-Schreck gemausert. Nicht sonderlich schmeichelhafter waren da die skandalösen Fotos, die die Herzogin von Sussex eng umschlungen mit einem Mann zeigen, der allerdings nicht ihr Angetrauter Prinz Harry ist.

Untertanen sauer auf Meghan Markle: Ihre Trennung wird mega-teuer

Darüber hinaus haben auch die britischen Steuerzahler die beim Volk sonst so beliebte Herzogin Meghan seit einigen Tagen auf dem Kieker. Den Briten geht es nämlich gehörig gegen den Strich, dass die luxusliebende Herzogin einen kostspieligen Umzug plant. Richtig gelesen: Meghan Markle und ihr Gatte Prinz Harry wollen das Palastleben in London hinter sich lassen und weit entfernt von Kate Middleton, Prinz William und Co. ihre Zelte aufschlagen. Da liegt die Vermutung nahe, dass es zwischen Meghan Markle und Herzogin Kate mit der Schwägerinnen-Freundschaft nicht zum Besten bestellt ist - oder krachte es in Wahrheit zwischen zwei anderen Royals?

Nicht nur Kate Middleton, auch Prinzessin Eugenie ist sauer auf Herzogin Meghan

Über den bevorstehenden Umzug von Meghan Markle dürfte eine jedoch ganz besonders erfreut sein: Prinzessin Eugenie von York soll ebenfalls Groll gegen ihre Schwiegercousine hegen. Was der Zwist mit der rauschenden Hochzeit von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank zu tun hat, erfahren Sie hier in aller Ausführlichkeit. Bei so viel Stunk im Königshaus kann man nur hoffen, dass die nächsten Wochen harmonischere Meldungen bringen...

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser