Atemlos ist ein Trennungssong!: Die traurige Wahrheit hinter Helenes Megahit

Spätestens seit ihrem Song Atemlos durch die Nacht liegt ganz Deutschland Helene Fischer zu Füßen. Doch wer eine leidenschaftliche Liebesgeschichte hinter dem Songtext vermutet, hat sich schwer geirrt. Helenes Hit hat nämlich einen bitteren Beigeschmack.

An Helene Fischer kommt man derzeit, selbst als nicht-Schlagerfan, nur schwerlich vorbei. Ganz Deutschland liegt der Schlagerprinzessin zu Füßen. Ihren bisher größten Hit Atemlos durch die Nacht verdankt die 30-Jährige einer einzigen Person: Kristina Bach.

Das Lied stammt aus der Feder der Sängerin und Songwriterin. Ursprünglich war der Song sogar für das eigene Album der 52-Jährigen geplant.

Sehen Sie hier das heiße Video von Helene Fischers Ice Bucket Challenge!

Die 9 Geheimnisse des Superstars
Helene Fischer
zurück Weiter

1 von 9

Helene Fischer: Atemlos durch die Nacht machte sie zum Weltstar

Doch dann kam alles anders als geplant. Helene Fischer fragte bei Bach nach, ob diese einen Song für sie schreiben würde. Und die hatte bereits einen in der Schublade liegen. Der Rest ist Geschichte: Atemlos durch die Nacht machte Helene Fischer zum Weltstar und zum strahlensten Stern am Schlager-Himmel. Mit ihren frischgebackenen 30 Jahren ist sie auf der Spitze ihres Erfolges angekommen.

Lesen Sie hier: Playboy-Chef baggert Helene Fischer an.

Helene Fischer: Die traurige Wahrheit hinter ihren Hit Atemlos durch die Nacht

Wer allerdings hinter Zeilen wie «Deine Augen ziehen mich aus!» und «Wir sind heute ewig, tausend Glücksgefühle, Alles was ich bin, teil' ich mit Dir» eine leidenschaftliche Liebesbeziehung vermutet, wird nun von Kristina Bach mit einer bitteren Wahrheit überrascht.

Auch interessant: Schwanger? Das sagt Helene Fischer zu den Baby-Gerüchten

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser