Schönheits-Op? Photoshop-Unfall?: Wurde Helene Fischers Nase korrigiert?

Was ist denn plötzlich mit der Nase von Helene Fischer los? Die Schlager-Prinzessin hat doch sonst immer den richtigen Riecher und verdient sich ein goldenes Näschen. Aber die Werbung für ihr neues Parfüm wirft einige Fragen auf.

Was ist mit Helene Fischers Nase passiert? Bild: Douglas

Seit dieser Woche wissen wir nun also auch, wie Schlager-Prinzessin Helene Fischer riecht. Nach einer Mischung aus pinker Freesie, frischem Pfirsich und sizilianischer Tangerine. Dazu gibt es edle Hölzer, bezaubernde Vanille und sinnlichen Moschusakkord. Das hat nicht ihr Lebensgefährte Florian Silbereisen verraten, dass will Helenes eigenes Parfüm That's Me über die 29-Jährige aussagen.

Lesen Sie hier: Helene Fischer erobert das Wacken Open Air 2014!

That's Me: Helene Fischer räkelt sich zwischen Laken und Kissen

Doch weitaus interessanter als die Frage, wie Helene Fischer denn nun eigentlich duftet, ist doch: Was ist mit ihr auf dem Werbeplakat passiert? Da liegt der Schlagerstar lasziv zwischen den Kissen eines Bettes, räkelt sich nur spärlich bedeckt in den Laken und posiert mit einem feinsten Schlafzimmerblick vor de Kamera.

FOTOS: Helene Fischer wird 30 Vom Mauerblümchen zum Sexsymbol
zurück Weiter Helene Fischer (Foto) Foto: Schlagernacht am Wörthersee Kamera

Aber Moment? Was ist denn mit dem Gesicht der Atemlos-Sängerin passiert? Speziell mit ihrer Nase?

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser