Melania Trump nackt?: Video-Eklat! Striptease der First Lady im Weißen Haus

Melania Trump sorgt einmal mehr für Schlagzeilen. Im neuen Musik-Video von Rapper T.I. ist die First Lady als Stripperin zu sehen. Vollkommen nackt tanzt sie auf dem Tisch im Oval Office. Doch ist DAS wirklich Donald Trumps Ehefrau?

Melania Trump wird in dem Musikvideo verspottet. Bild: dpa

Der Promotion-Clip für den neuen Song "Dear 45, I ain't Kanye" von Rapper T.I. sorgt derzeit für Aufsehen in den USA. Mit seinem neuen Song richtet sich der Musiker direkt an Donald Trump, bekanntermaßen der 45. Präsident der Vereinigten Staaten.

Rapper-Fehde zwischen T.I. und Kanye West wegen Donald Trump

Während Rapper Kanye West die Einladung des Präsidenten ins Weiße Haus bekanntermaßen dankend annahm, käme das für Rapper T.I. niemals in Frage. Er sei schließlich nicht, so steht es auch im Song-Titel, Kanye West. T.I. ist bekennender Trump-Gegener und mit dessen Politik mehr als unzufrieden. Dass sein einstiger Kumpel Kanye West Trump besucht hat, sei "Arschkriechen auf einem ganz neuen Niveau" ließ er via Twitter verlauten.

Melania Trump als Stripperin in Musik-Video von Rapper T.I.

Doch die Leidtragende in der Fehde zwischen den drei Männern ist eine ganz andere: Donald Trumps Ehefrau Melania. Denn die 48-Jährige wird in dem bereits erwähnten Promotion-Clip mächtig durch den Kakao gezogen. Wie das? Ein Melania-Lookalike stolziert auf Highheels und nur mit Melanias berühmter Jacke mit der Aufschrift "I Really Don't Care Do U?" bekleidet ins Oval Office. Auf dem Schreibtisch lässt die Stripperin schließlich komplett die Hüllen fallen. Der echten First Lady sieht sie dabei zum Verwechseln ähnlich.

Sie können das Video nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Melania-Trump-Double nackt im Oval Office

In den Genuss dieses Anblicks kommt allerdings nicht Donald Trump sondern Rapper T.I. Der hat am Schreibtisch Platz genommen und zündet sich genüsslich eine Zigarre im Büro des Präsidenten an. Von dem wiederum fehlt jede Spur.

Sprecherin der First Lady entsetzt

Von der Sprecherin der First Lady, Stephanie Grisham, wurde der Clip bereits aufs Schärfste kritisiert. "How ist this acceptable? #disgusting #boycottT.I." ließ sie auf Twitter verlauten. Zu gut Deutsch: "Inwiefern ist das akzeptabel? #widerwärtig #boykottiertT.I." Im Interview mit dem Portal "TMZ" erklärte sie außerdem: "Es ist respektlos und abscheulich, sie auf diese Weise zu porträtieren."

Echte Melania Trump zeigte sich bereits nackt

Melania Trump oder Donald Trump haben sich bisher noch nicht zu dem Clip geäußert. Schlagzeilen wie diese dürften das Präsidentenpaar, das mutmaßlich erhebliche Eheprobleme haben soll, allerdings wenig schocken. Schließlich legte die echte Melania Trump als Model bereits alle Hüllen ab und zeigte sich der Welt, wie Gott sie schuf.

FOTOS: Zeitreise mit Donald Trumps Ehefrau Melania Trump, die nackteste First Lady aller Zeiten

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser