30.09.2019, 12.24 Uhr

Smartphone-Explosion beim Aufladen: Handy tötet 14-Jährige im Schlaf 

Wie viele andere Menschen wollte es nur zum Einschlafen ein wenig Musik hören. Doch am nächsten Morgen fanden seine Eltern es tot vor. Wegen einer Fehlfunktion in seinem Handy musste ein junges Mädchen sterben.

Ein 14-jähriges Mädchen starb bei der Explosion seines Smartphones. (Symbolbild) Bild: adobestock/Korn V.

Im Bett noch ein wenig Musik zu hören, ist keineswegs außergewöhnlich. Viele Meschen genießen es, die Geräuschkulisse beim Einschlafen selbst bestimmen zu können. Oftmals wird dann einfach schnell zum Handy gegriffen und Musik eingeschaltet. Für ein junges Mädchen aus Kasachstan wurde diese Angewohnheit zum Verhängnis.

14-Jährige von ihrem Smartphone getötet

Am nächsten Morgen fanden die Eltern ihre Tochter Alua Asetkyzy Abzalbek tot in ihrem Bett. Neben ihrem Kopf fanden sie die Überreste des Telefons, dessen Akku explodiert war. Wie das britische Magazin "The Sun" berichtet, war das Telefon über Nacht zum Laden angeschlossen gewesen. Die Notärzte, die umgehend gerufen wurden konnten nichts mehr für das Mädchen tun.

Anscheinend war das Mädchen durch die Detonation des Akkus gestorben, der nah bei seinem Kopf lag. Die Polizei bestätigte, dass das Gerät an den Strom angeschlossen war, als die 14-Jährige starb. Forensische Wissenschaftler bestätigten, dass der Akku überhitzte und schließlich neben dem Kopf explodierte.

Modell des Telefons nach tragischem Unfall weiterhin unbekannt

Freunde und Familie trauern um das junge Mädchen, das so plötzlich aus dem Leben gerissen wurde. Seine beste Freundin Ayazhan Dolasheva schreibt dazu: "Ich kann es immer noch nicht glauben. Du warst die Beste. Wir waren zusammen seit unserer Kindheit. Es ist schwer für mich ohne dich. Ich vermisse dich so sehr. Du hast mich für immer verlassen."

Trotz des öffentlichen Interesses wurde bisher noch nicht veröffentlicht, um welche Telefon-Marke es sich handelt. Erst vor Kurzem erschütterte eine Reihe von Toden im Zusammenhang mit Smartphones das Nachbarland Russland. Dabei kam auch die Poker-Spielerin Liliya Novikova ums Leben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

luj/hos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser