23.08.2019, 10.45 Uhr

Vergewaltigung in Indien: Brüder (12, 15) vergewaltigen und ermorden 6-Jährige

In Indien vergewaltigten zwei Brüder ein sechsjähriges Mädchen. Nachdem sie sich an dem Kind vergangen haben, haben sie es brutal ermordet. Danach bekamen sie Hilfe von ihrer Mutter - um die Tat sie vertuschen.

Zwei Minderjährige Jungs vergewaltigten und ermordeten ein Mädchen (6). Bild: AdobeStock / sasun Bughdaryan

Erneut sorgt ein brutaler Vergewaltigungsfall in Indien für Schlagzeilen: Im Bundesstaat Uttar Pradesh sollen zwei minderjährige Jungs ein sechsjähriges Mädchen zunächst vergewaltigt und im Anschluss ermordet haben. Noch Schlimmer: Die Mutter soll ihren Söhnen sogar dabei geholfen haben, die Leiche des Kindes zu verstecken.

6-Jährige vergewaltigt und ermordet! Mutter hilft Söhnen

Wie das Nachrichtenportal "timesnownews.com" berichtet, sei das Mädchen am Dienstagnachmittag verschwunden. Die Familie meldete das vermisste Kind bei der Polizei. Darauf begann eine großangelegte Suche. Am Mittwoch dann die schreckliche Gewissheit: Das Mädchen ist tot. Ihre Leiche wurde gefunden, nachdem die Mutter der Verdächtigen gestanden hatte, ihren Söhnen bei der Vertuschung der Tat geholfen zu haben.

Mutmaßliche Täter gerade einmal 12 und 15 Jahre alt

"Die Leiche des Opfers wurde etwa 200 Meter vom Haus des Angeklagten entfernt gefunden. Der Angeklagte sagte, sie hätten das Mädchen mit einem Bonbon in ihr Haus gelockt", sagte Polizist Shyam Narain Singh. Die Tatverdächtigen sind 15 und 12 Jahre alt. Nachdem sie das Mädchen vergewaltigt hatten, haben sie es erwürgt. Nun befinden sich sowohl die zwei Jugendlichen als auch die Mutter in Polizeigewahrsam.

Lesen Sie auch:Behinderter Junge (13) von Schul-Mitarbeiter vergewaltigt.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser