Von news.de-Redakteurin - 24.02.2019, 14.49 Uhr

Sternschnuppen im Februar 2019: Feuerkugeln am Nachthimmel! SO magisch werden die Delta-Leoniden

Hobbyastronomen aufgepasst! Auch im Februar gibt es Sternschnuppen. Jedoch lassen die Delta-Leoniden und die Virginiden eher wenige Leuchtkugeln über den Himmel flitzen. Wann Sie die Sternschnuppen am besten sehen können, erfahren Sie hier.

Im Februar sind nur wenige Sternschnuppen am Himmel sichtbar. Bild: dpa

Der Februar bietet Sternschnuppenfans keine besonderen Highlights. Jedoch wurden in manchen Jahren sehr helle Leuchtkugeln am Himmel ausgemacht.Wie und wann Sie die Sternschnuppen am besten sehen können, erfahren Sie hier.

Delta-Leoniden im Februar 2019: Kein Sternschnuppenregen erwartet

In den Nächten um den 24. Februar sollen die Sternschnuppen der Delta-Leoniden am Himmel sichtbar sein. Allerdings ist dieser Strom eher schwach ausgeprägt. Astronomen bezweifeln sogar seine Existenz. Sie können nur hoffnungsvoll in den Himmel schauen und hoffen, dass sie eine Sternschnuppe zu Gesicht bekommen.

Am Monatsende sollen die Virginiden am Himmel sichtbar sein. Dieser Strom ist in den Stunden um Mitternacht bis in den März beobachtbar. Allerdings sollen hier nur maximal fünf Leuchtkugeln pro Stunde sichtbar sein.

Wettervorhersage fürs Sternschnuppen-Beobachten im Februar 2019

Störendes Licht vom Mond müssen Hobbyastronomen nicht befürchten. Der Mond nimmt nämlich Nacht für Nacht immer mehr ab. Dafür könnte das Wetter allerdings die Freude über beim Sternschnuppen-Beobachten trüben. Laut DWD soll es in den Nächten um den 24.02.2019 noch vereinzelt Wolkenfelder geben, aber ansonsten überwiegend klar sein. Streckenweise ist mit Nebel zur rechnen.

Wir drücken die Daumen!

Die schönsten Meteorschauer des Jahres 2019

Sternschnuppenfans müssen sich leider bis zum August gedulden. Dann flitzen mit den Perseiden wieder Tausende Sternschnuppen über den Nachthimmel. Das ist der ergiebigste Sternschnuppenregen des ganzen Jahres. In der Nacht vom 12. auf den 13.08.2019 sollen pro Stunde mehr als 100 Lichtkugeln am Himmel sichtbar sein. Jedoch könnte das Licht des zunehmenden Mondes die Sicht auf das Spektakel deutlich beeinträchtigen. Zum Jahresende sorgen dann die Leoniden und die Geminiden für Lichterglanz am Nachthimmel.

Lesen Sie außerdem: DIESE Highlights erwarten Sie im Februar am Sternenhimmel.

Folgen SieNews.deschon beiFacebook,Google+undTwitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser