Mysteriöse Entdeckung in USA: Bigfoot oder Werwolf? Was ist DIESE Kreatur?

Um seine Viehherde zu schützen, erlegte ein Farmer einen vermeintlichen Wolf. Doch das Wesen gehört zu keiner bisher bekannten Gattung und überrascht selbst die Experten!

Um seine Vieherde zu schützen, erlegte ein Farmer einen vermeintlichen Wolf. Doch das Tier gehört zu keiner bisher bekannten Gattung. (Symbolfoto) Bild: dpa

Bizarre Theorien sind im Internet nichts Neues. Doch jetzt wurde ein einzigartiges Wesen entdeckt, das selbst Experten zum Rätseln bringt.

Wolfs-Kreatur machte Montana unsicher

Das mysteriöse Tier wurde im US-Bundesstaat Montana gefunden, der an der nördlichen Grenze zu Kanada liegt und für seine vielfältige Natur bekannt ist. Diese hat nun in der Nähe der Kleinstadt Denton mit einem neuen Gesicht für Aufregung gesorgt. Ein Farmer hielt die Kreatur für einen Wolf und erlegte sie, nachdem sie sich auf wenige Hunderte Meter Entfernung an sein Vieh herangepirscht hatte. Sachverständige für Wildtiere haben das Wesen anschließend inspiziert und konnten nicht feststellen, zu welcher Gattung es gehört.

Experten können das Tier keiner bekannten Art zuordnen

Die Zähne sind zu kurz, die Vorderpfoten ungewöhnlich klein und die Klauen zu lang, um das Tier als Wolf zu klassifizieren. In einer Pressemitteilung des Montana Department of Fish, Wildlife and Parks heißt es weiterhin: "Das Tier war ein junges, nicht laktierendes Weibchen und ein Canide, einer Hundefamilie die auch Hunde, Füchse, Koyoten und Wölfe einschließt." Diese Fakten wären nicht ungewöhnlich in der von Farmen und Ranches geprägten Landschaft in Montana, doch Pressesprecher Bruce Auchly gesteht, dass sie vorerst keine Ahnung hätten, welche Art Kreatur sie vor sich hätten.

Verschwörungstheorien reichen von Bigfoot bis zu Werwölfen

Diese Umstände heizen Debatten um wilde Theorien im Internet und den sozialen Medien an. Dass es sich nicht um einen reinrassigen Wolf handelt scheint klar zu sein, doch von dort aus gehen die Meinungen auseinander. Einige Nutzer sind überzeugt, dass das Tier mit dem ebenso mysteriösen Bigfoot verwandt ist, andere brachten Hybride Formen von Wölfen und prähistorische Arten ins Gespräch. Eine besonders spannende Theorie ist, dass es ein Werwolf in dessen Tiergestalt sei. Die Experten lehnen diese Vorschläge jedoch ab.

DNA Test soll Klarheit über Herkunft des Wesens geben

Nachdem erste Untersuchungen nicht aufschlussreich genug waren, wurden jetzt DNA Spuren aus den Zellen des Tieres entnommen und in ein Labor geschickt. Dort werden bezeichnende Merkmale gesucht und anschließend mit Kennzeichen von bereits bekannten Gattungen verglichen. Dadurch erhoffen sich Wissenschaftler, die genaue Art der Wolfs-Kreatur bestimmen zu können. Der Prozess kann jedoch von wenigen Wochen bis zu Monaten dauern, weshalb man sich gedulden müsse, um das Geheimnis des Tieres zu lüften, so die Pressemitteilung des FWP aus Montana.

Einem weiteren mysteriösen Wesen soll jetzt mithilfe der Technik auf die Schliche gekommen werden: Nessie, das Monster von Loch Ness!

VIDEO: Diese Schimpansen lieben ihr Bällebad!
Video: Zoomin.TV

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

scs/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser