Von news.de-Redakteurin - 08.11.2017, 09.21 Uhr

Wetter aktuell im November 2017: Schnee, Regen, Orkan? Das verrät der Hundertjährige Kalender

Der November ist nicht gerade als sonniger Herbstmonat bekannt. Ob sich das Wetter nun von seiner grauen Seite zeigt? Oder ob uns Petrus sonnige Herbsttage beschert? Wie das Wetter im November 2017 werden könnte, verrät ein Blick auf den Hundertjährigen Kalender.

Ob der November wirklich grau und nass wird? Bild: dpa

Der goldene Oktober ist vorbei und die ersten Boten des Winters machen sich bemerkbar. Ob Petrus nun für graues, nasses und vor allem stürmisches Herbstwetter sorgt oder uns noch ein paar warme Tage beschert? Der Hundertjährige Kalender gibt einen ersten Anhaltspunkt, wie das Wetter im November werden könnte.

Hundertjähriger Kalender gibt Wetter-Ausblick für November 2017

Laut 100-jährigem Kalender soll der November 2017 mit schönem Wetter beginnen. Erst ab dem 6. November 2017 soll es in Deutschland regnen. Vom 10. bis 16. November 2017 soll es sogar schneien. Danach soll es laut 100-jährigem Kalender wieder ein paar schöne Tage geben, bevor es bis zum Monatsende grau, nass und ungemütlich werden soll. Wir können nur hoffen, dass sich der Hundertjährige Kalender irrt.

Wettervorhersage mit dem 100-jährigen Kalender? So funktioniert's

Seit fast 400 Jahren existiert der Hundertjährige Kalender. Im 17. Jahrhundert verfasste der Mönch Mauritius Knauer das Calendarium oeconomicum practicum perpetuum. Den Mönchen sollte diese Zusammenstellung von Wettervorhersagen eine genaue Wetterprognose liefern, um die regionale Landwirtschaft zu optimieren und dadurch die Erträge zu erhöhen. Auch heute schwören noch immer Menschen auf die Vorhersagekraft des Hundertjährigen Kalenders, der einem Sieben-Jahre-Rhythmus folgt.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser