Unfassbar!: 16-Jähriger dreht Kinderpornos

Eine Schule steht unter Schock: Einer ihrer Schüler soll Kinder sexuell belästigt und die Übergriffe auf Kamera festgehalten haben. Dabei ist er selbst gerade erst 16 Jahre alt. Nun steht Jared H. in Florida vor Gericht - und soll wie ein Erwachsener verurteilt werden.

Ein erst 16-jähriger Schüler ist in Florida wegen des Besitzes und der Herstellung von Kinderpornografie verhaftet worden. Das berichtet der Kölner Express. Demnach wurde auf dem Computer von Jared H., der auf der Plant City High School noch zur Schule geht, kinderpornografisches Material sichergestellt.

Keine Strafe für Edathy: So bleiben Pädophile dank neuem Gesetz straffrei!

Ein 16-jähriger US-Schüler soll Kinder sexuell belästigt und die Übergriffe auf Kamera festgehalten haben. (Symbolbild) Bild: Hannibal Hanschke/dpa

16-Jährige hielt sexuelle Übergriffe an Kindern auf Kamera fest

Auf den Bildern soll zu sehen sein, wie der 16-Jährige ein Kind belästigt, heißt es bei express.de. Den Behörden zufolge war das Opfer unter zwölf Jahre alt. Die Staatswanwaltschaft klagt den Schüler nun wegen des sexuellen Übergriffes und der Produktion von Kinderpornos an. Die Behörden vermuten, dass es mehr als ein Opfer gibt.

FOTOS: Kampusch und Co. Als Sexsklaven missbraucht

Einfach widerlich: Pipi-Filme zum Schutz vor Kinderpornos!

Mitschüler und Eltern schockiert, Jared H. erwartet Erwachsenen-Strafe

Mitschüler von Jared H. äußerten sich schockiert: «Es ist verrückt. Ein 16-Jähriger, so alt bin ich auch, wird wegen so etwas Krassem verhaftet.» Auch Eltern können es nicht fassen: «Es ist schlimm genug, wenn man hört, dass ältere Menschen so etwas tun. Aber ein 16-Jähriger? Das ist beängstigend.»

Trotz seines Alters soll der Schüler als Erwachsener verurteilt werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser