Kanzlerwahl 2021

Merkel übergibt Kanzleramt an Olaf Scholz - Ampel-Regierung ist im Amt

Die Ära Angela Merkel ist beendet. Der Bundestag hat Olaf Scholz zum neuen Bundeskanzler gewählt. Das Minutenprotokoll vom 8. Dezember 2021 verrät, wie die Kanzlerwahl und die Vereidigung der neuen Regierung ablief.

mehr »
Uhr

Doppel-Taufe bei den Royals: Trotz heftiger Schmerzen! DAS will Queen Elizabeth II. nicht verpassen

Gesundheitliche Probleme zwangen Queen Elizabeth II. in jüngster Vergangenheit zu einer Ruhepause, öffentliche Termine wurden abgesagt. Für ein ganz besonderes Ereignis will die Königin jedoch die Zähne zusammenbeißen und um jeden Preis dabeisein.

Zuletzt musste Queen Elizabeth II. mehrere Termine wegen gesundheitlicher Probleme sausen lassen - doch für ihre Familie beißt die Königin tapfer die Zähne zusammen und hält auch heftigste Schmerzen aus. Bild: picture alliance / Daniel-Leal Olivas/PA Wire/dpa | Daniel-Leal Olivas

Bei den britischen Royals schob der Klapperstorch zuletzt Sonderschichten: Am 9. Februar 2021 brachte Prinzessin Eugenie von York ihr erstes Kind, einen kleinen Jungen namens August Philip Hawke, zur Welt. Nur wenige Wochen später erblickte mit dem kleinen Lucas Philip Tindall ein weiteres Urenkelchen von Queen Elizabeth II. das Licht der Welt - er ist der dritte Sprössling von Zara Tindall und ihrem Ehemann Mike.

Queen Elizabeth II. beißt die Zähne zusammen und bringt großes Opfer für Urenkel

Für Queen Elizabeth II. ist der Familienzuwachs ein Quell steter Freude und dürfte der Monarchin, die Anfang April 2021 ihren geliebten Ehemann Prinz Philip († 99) verlor und zuletzt durch gesundheitliche Beschwerden in den Schlagzeilen landete, so manch schweren Moment leichter gemacht haben. Für ihre beiden jüngsten Urenkel, die in etwa zeitgleich mit Prinz Harrys Tochter Lilibet Diana geboren wurden, will Queen Elizabeth II. nun besonders tapfer sein und selbst unangenehmste Schmerzen aushalten. Das berichtet zumindest aktuell der britische "Daily Star".

Doppel-Taufe bei den Royals: Babys von Prinzessin Eugenie und Zara Tindall werden getauft

Die beiden Royals-Babys, die beide zu Ehren ihres verstorbenen Urgroßvaters den Zweinamen "Philip" tragen, sollen am 20. November getauft werden. Die Doppel-Taufe der royalen Großcousins soll dem "Daily Star" zufolge in der All-Saints-Kapelle in Windsor stattfinden. Es wäre eine Premiere im Königshaus, denn bislang sind keine Taufzeremonien bekannt, in der zwei Babys zeitgleich das Sakrament empfangen haben. Für die Taufe soll Großonkel Prinz Charles ein ganz besonderes Präsent mitgebracht haben: Der britische Thronfolger weilte jüngst in Jordanien und brachte aus dem Fluss Jordan geweihtes Wasser mit, das bei der Taufe am Wochenende zum Einsatz kommen soll.

Queen Elizabeth II. will Urenkel-Taufe trotz Schmerzen miterleben

Das Familienfest ist für Queen Elizabeth II. aus mehreren Gründen von so großer Bedeutung, dass eine Terminabsage unter keinen Umständen in Frage kommt. Medienberichten zufolge ist die Königin wild entschlossen, der Taufe beizuwohnen - eine endgültige Entscheidung wolle die Monarchin jedoch erst kurzfristig und nach Rücksprache mit ihren Ärzten fällen.

Bittersüße Emotionen für Queen Elizabeth II. - Taufzeremonie am ersten Hochzeitstag nach Prinz Philips Tod

Einerseits ist die Doppel-Zeremonie für die Königin Grund genug, ihre ärztlich auferlegte Ruhepause zu unterbrechen und die Nachwuchsfreude mit ihrer Familie zu feiern. Andererseits haben die Namen der beiden Täuflinge einen bittersüßen Beigeschmack für die Königin: Die Babys von Prinzessin Eugenie und Zara Tindall sind nicht nur nach Prinz Philip benannt, der Herzog von Edinburgh und die Queen würden am Tag der Taufe auch ihren Hochzeitstag feiern. Am Samstag ist es 74 Jahre her, dass Elizabeth und Philip am 20. November 1947 in der Londoner Westminster Abbey geheiratet haben. Es war die längste Ehe eines britischen Monarchen in der Geschichte. Prinz Philip starb am 9. April im Alter von 99 Jahren. Eine Ablenkung in Form eines freudigen Familienfestes wäre da die beste Medizin gegen Wehmut ...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa