06.04.2020, 07.40 Uhr

Meghan Markle und Prinz Harry: Baby-Hammer! Erwartet Herzogin Meghan Kind Nr. 2?

Meghan Markle und Prinz Harry haben sich am Mittwoch offiziell von ihren royalen Pflichten verabschiedet. In der neuen Heimat erwartet das Paar schon bald eine neue Herausforderung. Denn Herzogin Meghan will bald die Baby-Bombe platzen lassen.

Verkündet Meghan Markle bald ihre zweite Schwangerschaft? Bild: picture alliance/Toby Melville/PA Wire/dpa

Ein Neuanfang bietet auch immer die Chance langgehegte Pläne umzusetzen. Dieser Weisheit scheinen auch Meghan Markle und Prinz Harry zu folgen. Sie sind nach Los Angeles gezogen, um dort ein neues Leben als kleine Familie zu beginnen. Diese könnte schon bald größer werden, vermuten britische Wettbüros.

Buchmacher vermuten: Meghan Markle verkündet bald ihre Schwangerschaft

Kaum haben sich Herzogin Meghan und Prinz Harry von der Firma, wie Queen Elizabeth II. die royalen Verpflichtungen bezeichnet, abgenabelt, wird bekannt was das Paar angeblich als nächstes vor hat. Direkt am Megxit-Tag haben die Buchmacher darauf gesetzt, dass die Schwiegertochter von Prinz Charles noch in diesem Jahr verkündet: Harry und ich bekommen ein Baby. Darüber schrieb zuerst der "Daily Star"

Nach dem ganzen Umzugstrubel, wäre eine zweite Schwangerschaft für das Ehepaar ein Segen. Bereits vor ihrer Reise nach Los Angeles war angeblich ihr Luxusleben in Gefahr. Angesichts ihres adeligen Hintergrunds dürften sie weiterhin gut verdienen. Und auch Prinz Charles hat bereits seine finanzielle Unterstützung zugesagt und will das Paar mit zwei Millionen Euro unterstützen.

Sie wollen die aktuelle Folge von "Royales Rauschen" hören? Hier geht's zum Podcast.

Soll ein Baby die Ehe von Herzogin Meghan und Prinz Harry retten?

Vielleicht beruhigt ein Geschwisterkind für Archie Harrison auch die oft als angeknackst bezeichnete Ehe zwischen der Ex-Suits"-Darstellerin und Prinz Harry. Denn der adelige Spross soll sehr an der Trennung knabbern. Tausende Meilen von seinem Bruder Prinz William und seiner Schwägerin Kate Middelton getrennt zu sein hat ihm zugesetzt. Deshalb wollte er sogar, als er erfuhr, dass ein Vater Prinz Charles am Coronavirus infiziert ist, nach Hause fliegen - das soll zum Ehe-Drama geführt haben. Mit einem Baby im Haus könnte er nicht so schnell wieder an den Hof zurückkehren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser