"Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Flammen-Hölle! SO dramatisch war der GZSZ-Ausstieg von Eric Stehfest

Bei der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" hängen die Fahnen heute auf Halbmast. Eric Stehfest wird am Abend zum letzten Mal in seiner Rolle als Chris Lehmann zu sehen sein. Wie dramatisch sein persönliches Finale wird und woran er sich emotional erinnert, lesen Sie hier.

Lilly (Iris Mareike Steen) und Chris (Eric Stehfest) sind zur Helplet-Zentrale gefahren. Bild: MG RTL D / Rolf Baumgartner

Dass "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Schauspieler Eric Stehfest (29) die RTL-Serie verlassen wird, war schon seit Längerem bekannt. Auf dem Instagram-Kanal des RTL-Klassikers GZSZ war Ende Februar zu lesen, dass es die Serien-Rolle des Chris Lehmann künftig nicht länger geben wird."Lieber Eric, danke für die letzten Jahre und danke für die schönen Geschichten", verabschiedeten sich die GZSZ-Verantwortlichen darin.

Eric Stehfest am 08.03.2019 zum letzten Mal bei GZSZ als Chris Lehmann

Auch Stehfest selbst äußerte sich im Interview mit Privatsender RTL zu seinem Ausstieg bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten":"Ich bin ein Reisender - meine Reise geht jetzt weiter!", erklärte der Schauspieler dort. Offen ließen die Erklärungen allerdings, ob es für Chris Lehmann einen Weg zurück in den Berliner Kolle-Kiez geben könnte oder ob es sich beim GZSZ-Aus von Eric Stehfest um eine endgültige Entscheidung handelt.

Chris Lehmann stirbt offenbar Serientod bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

GZSZ-Fans rätselten fortan über die möglichen Ausstiegs-Szenarien. Vom Tod bis zum heimlichen Abschied war da viel Kreatives dabei. Doch bereits heute Abend wird die GZSZ-Geschichte von Eric Stehfest beziehungsweise Chris Lehmann mit einem großen Knall beendet. Wie sich der aktuellen GZSZ-Vorschau entnehmen lässt,fahren "Chris und Lilly (Iris Mareike Steen) zur Helplet-Zentrale, um ihren gefährlichen Plan in die Tat umzusetzen. Zunächst scheint alles glatt zu laufen, doch dann fangen die gefährlichen Acetylen-Flaschen Feuer." Auf dem Instagram-Account von GZSZ wird schon getrauert: Stirbt Chris Lehman wirklich den Flammen-Tod ?

Sie sehen den Instagram-Post nicht? Klicken Sie hier.

GZSZ-Ausstieg: Eric Stehfest alias Chris Lehmann gefangen in der Flammenhölle

Die Programm-Vorschau für Freitag, den 8. März 2019, stimmt GZSZ-Fans mit Blick auf ein eventuelles Stehfest-Comeback nicht gerade zuversichtlich. "Lilly fleht die Feuerwehr an, in der brennenden Zentrale nach Chris zu suchen, doch niemand darf das Gebäude betreten.", steht da zu lesen. Auch das Vorschau-Video auf "rtl.de" lässt nur einen Schluss zu: Eric Stehfest verabschiedet sich heute mit einem überaus feurigen Ende von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

So blickt Eric Stehfest auf seine GZSZ-Karriere zurück

Für Mime Eric Stehfest wäre dieser Schluss augenscheinlich nur logisch: "Ich finde es ganz wichtig, dass man einen Kreis schließt. Chris Lehmann ist als Aktivist in die Serie eingestiegen und mit dieser Lust, etwas in der Welt zu verändern, endet Chris' GZSZ-Zeit jetzt", erklärt er gegenüber "rtl.de".

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser