Mick Schumacher: DIESE Nachricht lässt Corinna Schumacher strahlen

Jetzt geht es für Mick Schumacher steil aufwärts! Nach seinem Formel-2-Debüt testet Mini-Schumi in dieser Woche im Formel-1-Boliden von Sebastian Vettel. Mutter Corinna kann seinen Erfolg noch immer nicht fassen.

Corinna Schumacher (r.) strahlt während der Testfahrt ihres Sohnes Mick. Bild: Hassan Ammar/dpa

Es sind große Fußstapfen, die ihm sein Vater hinterlassen hat: In seiner Zeit als Formel-1-Pilot holte Michael Schumacher gleich sieben Weltmeistertitel. Nun sitzt auch sein Sohn Mick Schumacher zum ersten Mal am Steuer eines F1-Rennwagens und Motorsport-Fans auf aller Welt hoffen, dass Mini-Schumi irgendwann an die Erfolge seines Vaters anknüpfen kann.

Mick Schumacher bestreitet Formel-1-Test für Ferrari und Alfa Romeo

Vor allem Fans von Ferrari können es vermutlich kaum fassen: Seit fast zehn Jahren sitzt endlich wieder ein Schumacher hinter dem Steuer eines Rennwagens der Scuderia. Vom 2. bis 3. April 2019 absolvierte Mick Schumacher seine ersten Testfahrten in der Formel 1. Während am Dienstag die ersten Runden im Wagen von Sebastian Vettel anstanden, ging es am Mittwoch bei Ferrari-Partner Alfa Romeo weiter. Und vor allem Mutter Corinna Schumacher scheint von den Fortschritten ihres Sohnes begeistert zu sein.

Corinna Schumacher strahlt nach Ferrari-Test von Mini-Schumi

Denn natürlich war auch Corinna Schumacher in Bahrain vor Ort, als Mini-Schumi seine ersten Testfahrten in der Formel 1 absolvierte. Ein Foto zeigt sie beim Verlassen der Ferrari-Garage nach der ersten Testfahrt, wie sie bis über beide Ohren strahlt. Auch für sie ist der Ferrari-Test von Sohn Mick offenbar eine ganz besondere Angelegenheit.

Mick Schumacher bei Formel-2-Debüt in Bahrain erfolgreich

Und auch die ersten Rennen von Mick Schumacher in der Formel 2 können sich sehen lassen. Beim Großen Preis von Bahrain am vergangenen Wochenende landete er zunächst auf Platz 8, kämpfte sich im zweiten Durchlauf sogar noch auf Platz 6 vor. Die nächsten Wochen werden für Mick jedoch hoffentlich etwas entspannter. Erst Ende April 2019 steht das nächste Rennen der Formel 2 beim Großen Preis von Aserbaidschan an.

FOTOS: Michael Schumachers Sohn Mick Mini-Schumi im Rampenlicht

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser