Ski alpin Weltcup 2018 Are Ergebnisse:              Ski alpin Weltcup Stockholm 2018: Ergebnisse vom Parallel-Slalom

Gesamtweltcupsiegerin Mikaela Shiffrin hat im letzten Slalom der Saison ihren 43. Weltcup-Sieg geholt. Bild: dpa

Am 30. Januar 2018 standen die Ski-alpin-Athletinnen im schwedischen Stockholm auf den Brettern. Beim City-Event in Stockholm wurde der Parallel-Slalom im K-o.-Modus ausgetragen.

+++ 30.01.2018, 19.50 Uhr: Ski alpin Weltcup Stockholm 2018 - Damen-Ergebnisse im Parallel-Slalom +++

Bei den Damen traten Lena Dürr, Christina Geiger und Marina Wallner beim City-Event in Stockholm an. Die Ergebnisse vom Parallel-Slalom stehen fest: Nina Haver-Løseth aus Norwegen schnappte sich Platz eins vor Wendy Holdener aus der Schweiz und der Slowakin Petra Vlhova. Aus dem deutschen Team kam Christina Geiger ins Viertelfinale, für Lena Dürr und Marina Wallner war schon in der ersten Runde Schluss.

Geiger unterlag im Viertelfinale der späteren Zweitplatzierten Wendy Holdener. "Wendy ist eine starke Gegnerin, ich bin froh, dass ich die erste Runde weitergekommen bin", sagte sie. Dürr und Geiger scheiterten gleich zu Beginn. Dürr, die 2013 in Moskau einen City-Event gewonnen hatte, vergab dabei einen Vorsprung gegen Holdener. Wallner hatte gegen Vlhova keine Chance.

+++ 29.01.2018, 14.49 Uhr: Olympia-Favoritin Mikaela Shiffrin verzichtet auf City-Event in Stockholm +++

Gold-Favoritin Mikaela Shiffrin verzichtet nach ihrer Serie von schwächeren Rennen auf den Parallel-Slalom in Stockholm und bestreitet vor Olympia keine Weltcup-Rennen mehr. Auch bei den Abfahrten in Garmisch-Partenkirchen ist die Amerikanerin am kommenden Wochenende nicht am Start. Shiffrin fliege am Mittwoch nach Korea, sagte eine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur am Montag.

  • Seite:
  • 3
  • 4
  • 5
Empfehlungen für den news.de-Leser