Ski alpin Weltcup 2018 Are Ergebnisse:              Ski alpin Weltcup Lenzerheide 2018: Ergebnisse vom Super-G, Riesenslalom und Slalom

Gesamtweltcupsiegerin Mikaela Shiffrin hat im letzten Slalom der Saison ihren 43. Weltcup-Sieg geholt. Bild: dpa

+++ 13.14 Uhr: Shiffrin scheidet bei Slalom von Lenzerheide aus - Sieg an Vlhova +++

Mikaela Shiffrin ist beim Slalom von Lenzerheide überraschend ausgeschieden und hat den vorzeitigen Gewinn der kleinen Kristallkugel im alpinen Ski-Weltcup verpasst. Die Amerikanerin lag am Sonntag im Finale bis kurz vor Schluss klar vorne, ehe sie einfädelte. Der Sieg ging damit an Petra Vlhova aus der Slowakei, die vor der Schwedin Frida Hansdotter und Wendy Holdener aus der Schweiz gewann. Aus dem deutschen Team landete Marina Wallner auf Rang elf, Lena Dürr kam auf den 22. Platz. Christina Geiger war beim letzten regulären Slalom vor Olympia im ersten Durchgang ausgeschieden. Am Dienstag folgt noch das City-Event in Stockholm.

+++ 28.01.2018, 10.39 Uhr: Shiffrin führt bei Slalom von Lenzerheide - Deutsche mit Rückstand +++

Beim Weltcup-Slalom auf der Lenzerheide geht Mikaela Shiffrin als souverän Führende des ersten Durchgangs in das Finale ab 12.15 Uhr. Die amerikanische Skirennfahrerin hatte am Sonntag sechseinhalb Zehntelsekunden Vorsprung auf Wendy Holdener aus der Schweiz. Dritte war die Schwedin Frida Hansdotter (+0,83).

Die deutschen Starterinnen handelten sich beim letzten regulären Slalom vor den Olympischen Winterspielen große Rückstände ein: Lena Dürr war 15. mit mehr als zweieinhalb Sekunden Rückstand, zwei Plätze dahinter rangierte Marina Wallner (+3,04). Christina Geiger fädelte ein und schied aus. Maren Wiesler verpasste als 39. das Finale.

+++ 14.18 Uhr: Rebensburg Zweite bei Olympia-Generalprobe im Riesenslalom +++

Viktoria Rebensburg hat im letzten Riesenslalom vor den Olympischen Winterspielen Rang zwei belegt und ihre Rolle als Medaillen-Favoritin für Südkorea ein weiteres Mal bestätigt. Auf der Lenzerheide in der Schweiz musste sich Deutschlands beste Skirennfahrerin am Samstag nur Weltmeisterin Tessa Worley geschlagen geben. Die Französin war 16 Tage vor der Medaillenentscheidung in Pyeongchang 0,07 Sekunden schneller. Rang drei ging an Meta Hrovat aus Slowenien (+1,45). In der Riesenslalom-Wertung hat Rebensburg 32 Punkte Vorsprung auf die nun zweitplatzierte Worley. Im Weltcup kommen noch zwei Riesenslaloms nach den Winterspielen in Südkorea.

+++ 27.01.2018, 11.10 Uhr: Rebensburg im Riesenslalom auf Podestkurs +++

Viktoria Rebensburg ist auf Podestkurs. Sie war am Samstag auf der Lenzerheide im ersten Lauf mit 0,52 Sekunden Rückstand auf Weltmeisterin Tessa Worley aus Frankreich Zweite. Federica Brignone aus Italien hatte auf Rang drei bereits 1,25 Sekunden Rückstand auf Worley. Rebensburgs Verfolgerin in der Riesenslalom-Wertung, Mikaela Shiffrin aus den USA, war nach einer fehlerhaften Fahrt mit 1,58 Sekunden Rückstand nach 30 gestarteten Fahrerinnen Fünfte. Rebensburg hatte vor dem Rennen in der Schweiz 37 Punkte Vorsprung.

+++ 13.37 Uhr: Favoritin Holdener gewinnt Alpine Kombination +++

Weltmeisterin Wendy Holdener hat die einzige Alpine Kombination vor den Olympischen Winterspielen gewonnen und ihren Favoritenstatus in dieser Disziplin bestätigt. Als Vierte nach dem Super-G am Vormittag nutzte die Schweizerin auf der Lenzerheide ihre Stärken im Slalom und war am Ende 1,55 Sekunden schneller als die Italienerin Marta Bassino auf Rang zwei.

28 Tage vor der Kombination in Südkorea kam Ana Bucik auf Platz drei. Der Slowenin gelang mit Laufbestzeit im Slalom der Sprung von Rang 30 nach vorne. US-Star Lindsey Vonn war nach dem Super-G noch Erste und beendete den Wettkampf auf Rang vier.

+++ 26.01.2018, 11.23 Uhr: Lindsey Vonn führt nach Super-G der Alpinen Kombination +++

Der erste Teil der Alpinen Kombination ist durch. Nach dem Super-G führt die US-Amerikanerin Lindsey Vonn vor Federica Brignone aus Italien und Ragnhild Mowinckel aus Norwegen. Lara Gut aus der Schweiz liegt noch in Reichweite auf dem vierten Rang, ebenso ihre Landsfrau Wendy Holdener. Deutsche Starterinnen waren nicht angetreten. Weiter geht es um 12.45 Uhr mit dem Slalom.

Zeitplan vom Ski alpin Weltcup der Damen aus Lenzerheide 2018

  • Freitag, 26.01.2018, 10.00 Uhr: Super-G der Alpinen Kombination
  • Freitag, 26.01.2018, 12.45 Uhr: Slalom der Alpinen Kombination
  • Samstag, 27.01.2018, 10.15 Uhr: Riesenslalom, 1. Lauf
  • Samstag, 27.01.2018, 13.15 Uhr: Riesenslalom, 2. Lauf
  • Sonntag, 28.01.2018, 9.30 Uhr: Slalom, 1. Lauf
  • Sonntag, 28.01.2018, 12.15 Uhr: Slalom, 2. Lauf

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kns/news.de/dpa

  • Seite:
  • 3
  • 4
  • 5
Empfehlungen für den news.de-Leser