Von news.de Redakteurin Sabrina Böhme - 10.11.2019, 07.32 Uhr

Heidi Klum : "Haare am A****?" "Queen of Drags"-Chefin in eindeutiger Pose

Was ist denn bei Heidi Klum, Bill Kaulitz und Conchita Wurst los? Ein aktuelles Foto auf dem Instagram-Account der "GNTM"-Chefin spaltet ihre Fangemeinde. Denn das Bild wirft einige Fragen auf: Ist ihr Po wirklich so groß?

Heidi Klum macht mit einem fragwürdigen Foto Werbung für "Queen of Drags". Bild: picture alliance / Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Ab dem 14. November sucht Heidi Klum keine Topmodels auf Prosieben, sondern Deutschlands "Queen of Drags". Dafür rührt sie auf Instagram gerade ordentlich die Werbetrommel. Zusammen mit Bill Kaulitz und Conchita Wurst hat sich die Model-Mama für das Plakat zur Sendung ablichten lassen, aber irgendetwas stimmt an dem Bild nicht.

Heidi Klum wirbt mit XXL-Hintern für "Queen of Drags"

Vor einem bunten Hintergrund lehnt sich Heidi Klum breitbeinig in einer weißen, feinen Netzstrumpfhose über Bill Kaulitz der ihr sozusagen zwischen die Beine fast und seine Schwägerin gut festhält. Conchita Wurst, lehnt sich in einem kurzen Fadenkleid mit dem Kopf an den Po der "GNTM"-Chefin. Damit verdeckt er Heidi Klums Knack-Po, mit dem sie auch gerne mal durchdreht.

Sie können das Foto nicht sehen? Dann klicken Sie hier.

Photoshop-Fail bei Heidi Klum, Bill Kaulitz und Conchita Wurst?

Dabei wirkt das ganze Bild komisch. Heidi Klum wirkt überdimensional groß neben Tom Neuwirth, wie Conchita Wurst mit bürgerlichem Namen heißt, und dem Tokio Hotel Frontmann Bill Kaulitz. Sonst hat sie eher einen kleineren Po. Das schreit fast nach einem Photoshop-Fail bei den Fans. Wahrscheinlich ist das so gewollt und die Grafiker wollten eine Art Collage von der "Queen of Drags"-Jury basteln? Eine kleine Gruppe an Followern findet die Foto-Idee jedenfalls furchtbar.

"Schreckliches Bild, das können doch alle besser, sowohl die drei als auch die 20 PR Manager die daran sicher 156 Wochen getüftelt haben...", schreibt ein kritischer Follower. "Total bescheuert" findet es ein Anderer und weiter unten in den Kommentaren fragt ein Nutzer: "Kann Pro7 sich keinen Photoshop Phillip @neo_magazin_royale leisten???"

"Queen of Drags": Werbefoto spaltet die Instagram-Gemeinde

Auf jeden Fall hat das Poster genau das erreicht, was die Sendung erreichen will, nämlich Aufmerksamkeit. Die einen hassen es und die anderen lieben es, wie die Flammen-Emojis beweisen. Besonders das Trash-Design hat seine Liebhaber gefunden und wird bejubelt. Besonders ein Fan hat den Witz an der ganzen Aktion erkannt und sagt ganz offen "Heidi, du hast aber viele Haare am Ar....". Also hat Heidi Klum mit ihrer haarigen Sex-Offensive werbemäßig alles richtig gemacht.

Folgen Sie news.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/kum/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser