Von news.de Redakteur Jan Ludwig - 25.09.2019, 12.41 Uhr

Willi Herren: Sensationell! ER feiert sein Lindenstraße-Comeback demnächst

Willi Herren ist vielen als Oliver "Olli" Klatt aus der Lindenstraße bekannt. Mit 17 fing er an, die Rolle in der Serie zu spielen und machte in der Zeit viel durch. Jetzt gab es erste Aussagen zum Finale und zu dem Part den Willi Herren darin spielen wird. Lesen Sie hier mehr zum Comeback des Fieslings in die Lindenstraße.

Willi Herren kommt zurück zur Lindenstraße als Bösewicht Olli Klatt. Bild: picture alliance/Jens Kalaene/dpa

Nach dem Sommerhaus der Stars 2019 und dem Streit zwischen ihm und Michael Wendler war es ruhig um Willi Herren geworden. Lindenstraße-Fans haben aber jetzt wieder besonderen Grund zur Freude.

Willi Herren alias "Olli" kehrt für Lindenstraße-Finale zurück

Der Schauspieler und "Das Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer wurde er auf dem Kölner Produktionsgelände der Kult-Serie gesichtet, wo er nach Angaben der "Bild" über seine Rolle im Finale der Lindenstraße gesprochen haben soll. Demnach soll er im Finale der ARD-Serie auftreten, deren letzte Folge am 29. März 2020 ausgestrahlt wird. Das bewegte Leben von Oliver Klatt in der Lindenstraße drängt geradezu zu einer Gastrolle im Lindenstraße-Finale.

Olli und der skandalöse Hitlergruß

Willi Herren begann seine Karriere als Olli bereits im zarten Alter von 17 Jahren, bis er 2007 ausstieg. 15 Jahre Lindenstraße sind eine prägende Zeit. So hatten die Entscheidungen, die Olli in der Lindenstraße getroffen hat, auch für Willi Herren ganz reale Konsequenzen. 1992 zum Beispiel entschieden die Autoren der Serie, das Olli ein Nazi werden sollte. Ein Schock für den damals 17-Jährigen. Gegenüber der "Bild" sagte er dazu: "Das war sehr emotional. (...) Als ich das Drehbuch gelesen habe, dachte ich deshalb schon: Ach Du Sch...!"

In einer Folge war Willi Herren gezwungen, ein Szene zu drehen, die einen Skandal um ihn und seine Rolle auslösen sollte. Auf dem Höhepunkt der Entwicklung stand Oliver Klatt mit einer Gruppe Neo-Nazis ums Feuer und gemeinsam heben sie den rechten Arm zum Hitlergruß. Die Szene erschreckte die Zuschauer vor dem Fernseher und eine Welle der Entrüstung und Empörung schlug über der Produktion und Willi Herren zusammen.

Willi Herren brauchte Security auf dem Schulweg

Diese und andere kontroverse Aktionen hatten immer wieder Auswirkungen auf das Leben von Willi Herren. Nachdem Olli zum Nazi inklusive Hitlergruß wurde, konnte Willi nicht mehr ohne Security zur Schule gehen. Auf der Straße wurde er angefeindet und das wegen einer inneren Haltung, die er gar nicht vertrat. Aber auch die legendäre Handgranaten-Szene, die 1997 eine gesamte Wohnung in der Lindenstraße zerstörte, war deutschlandweit Thema und wurde von so manchem Fan mit der Realität verwechselt.

2007 verabschiedete sich Willi Herren aus der Serie und Oliver Klatt machte sich in Richtung Party-Insel Mallorca aus dem Staub. Seitdem hatte er aber noch ein paar Gastauftritte in der Serie. Nun endlich nach 12 Jahren und vielen Spekulationen um ein Comeback von Olli Klatt zur Lindenstraße steht nun fest, dass der charmante Sänger und Schauspieler für das Finale der legendären Weekly Soap noch einmal vor die Kamera steht.

Lesen Sie hier, wie "Mutter Beimer" mit dem Ende der Lindenstraße umgeht.

luj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser