25.08.2019, 15.12 Uhr

Prinzessin Madeleine: Erneute Trennung! Sie muss ihre Familie in Schweden verlassen

Prinzessin Madeleine und Mann Chris O'Neill leben seit über einem Jahr in den USA. Für ihren Mann trennte sich die Schweden-Prinzessin von ihrer Familie und vom Königshof. Besuche in der Heimat sind selten und verlangen ihr einiges ab. Wie lange hält sie dieses Hin und Her noch aus? Gerüchten zufolge ist eine Rückkehr nach Stockholm nicht ausgeschlossen.

Prinzessin Madeleine hat sich für ihren Mann von ihrer Familie getrennt. Bild: dpa

Prinzessin Madeleine von Schweden hat es gewagt: Sie hat den schwedischen Königshof verlassen, ihren Ehemann Chris O'Neill und die gemeinsamen Kinder Leonore (5), Nicolas (3) und Adrienne (1) geschnappt und ein neues Leben in den USA begonnen. Hier ist das Paar seit gut einem Jahr zu Hause. Doch für die Schweden-Prinzessin ist es mit Sicherheit alles andere als leicht, von ihrer geliebten Familie getrennt zu sein.

Prinzessin Madeleine: Auf den Sommer in Schweden folgt die Trennung

Von Zeit zu Zeit schafft es die kleine Familie, die Heimat zu besuchen. So wie in den vergangenen Wochen. Laut "Gala" verbrachte die Schweden-Prinzessin den Sommer in Stockholm. Doch auch der schönste Urlaub geht einmal vorbei und so musste sich die 36-Jährige letzte Woche erneut von ihrer Familie verabschieden. Eine Trennung auf ungewisse Zeit! Denn wann sie wieder in Schweden sein wird, ist derzeit nicht klar.

Kommt Prinzessin Madeleine nach Schweden zurück?

Viele Schweden hegen noch immer die Hoffnung, ihre Prinzessin würde eines Tages nach Hause zurückkehren. Grund für Spekulationen gab es zuletzt aufgrund der Nachricht, die Villa in Florida, in der Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill gemeinsam mit ihren Kindern leben, stünde zum Verkauf.

Trennung endgültig! Prinzessin Madeleine und Mann Chris O'Neill auf unbestimmte Zeit in den USA

Doch Palastsprecherin Margareta Thorgren ließ diese Hoffnung wie eine Seifenblase zerplatzen. "Prinzessin Madeleine und ihre Familie wohnen jetzt in Florida", erklärte sie gegenüber der Illustrierten "Svensk Damtidning". Für diesen Aufenthalt gäbe es keine zeitliche Grenze. "Die Prinzessin und ihre Familie sind jetzt in Florida etabliert, sie sind im August des letzten Jahres dorthin gezogen, und werden dort auch in Zukunft ihren Wohnsitz haben."

Prinzessin Madeleine getrennt von Familie und Königshof

Darüber wird vor allem ihr Mann Chris O'Neill glücklich sein.Gestand der doch im Dezember 2015 in der schwedisch-norwegischen Talkshow "Skavlan": "Manchmal wünschte ich, sie wäre keine Prinzessin!" Nicht einmal der Kinder wegen müsse Prinzessin Madeleine nach Stockholm zurückkehren. In der Vergangenheit wurde nämlich darüber spekuliert, die Dreifach-Mutter würde das Anrecht ihrer Kinder auf den Thron aufs Spiel setzen, wenn sie in den USA bleibt. Damit dies nicht passiert, müssen die drei Schweden-Sprösslinge eine schwedische Schule besuchen. Glücklicherweise gibt es eine solche in Fort Lauderdale nahe Prinzessin Madeleines Wohnort.

Damit scheint eine Rückkehr nach Schweden erst einmal ausgeschlossen. Und Prinzessin Madeleine muss wohl oder übel mit der Trennung von ihrer Familie leben.

fka/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser