Von news.de-Redakteur Thomas Jacob - 19.06.2019, 11.57 Uhr

Bauer Uwe und Iris Abel: "Bauer sucht Frau"-Paar macht traurige Baby-Beichte

In der RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau" lernten sich Uwe und Iris Abel nicht nur kennen, sondern auch lieben. Doch etwas fehlt in ihrer Beziehung. Auf Instagram machte Iris jetzt ein tragisches Geständnis.

Inka Bause brachte Uwe und Iris Abel in der 7. Staffeln von "Bauer sucht Frau" zusammen. Bild: Georg Wendt/dpa

Seit 2005 verkuppelt Moderatorin Inka Bause in der RTL-Show "Bauer sucht Frau" regelmäßig liebestolle Landwirte. Über die Jahre hinweg fanden gleich mehrere Paare die Liebe ihres Lebens, doch Kandidatin Iris Abel schockte die Fans jetzt mit einer traurigen Botschaft.

"Bauer sucht Frau": Iris Abel schockt mit trauriger Baby-Botschaft

Auf Instagram machte die einstige "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Iris Abel ihre Trauer jetzt öffentlich: "Manche Wünsche und Träume im Leben bleiben unerfüllt", schreibt sie zu ihrem aktuellen Post, der sie mit einem Baby auf dem Arm zeigt und versieht das Ganze mit einem traurigen Smiley. "[V]ielleicht hat es einen tieferen Sinn, es soll so sein oder es ist einfach die Strafe für etwas, was schon lange zurückliegt. Und irgendwann kommt der Zeitpunkt, da ist es zu spät", berichtet sie weiter. Offenbar wünscht sich Iris sehnlichst Nachwuchs – bis jetzt jedoch erfolglos.

"BsF"-Kandidat Uwe Abel will offenbar keine Kinder

Denn mittlerweile hat Iris Abel offenbar erkannt, dass es mit 51 Jahren zu spät für ein Kind sein könnte. Und auch ihr Mann Uwe hat scheinbar nur wenig Interesse an Nachwuchs. Laut einem Bericht von "InTouch" habe er mehrfach betont, dass er keine Kinder wolle. Angeblich wurde er selber in der Schule gehänselt und wolle nicht, dass seine Kinder das gleiche durchmachen müssen. Daher habe er sich schon früh gegen Nachwuchs entschieden, berichtet "InTouch".

"Bauer sucht Frau"-Fans stehen Iris Abel in schwerer Zeit bei

Ein weiterer Grund für den ausbleibenden Nachwuchs könnte auch eine Magenverkleinerung sein, die Iris Abel vor kurzem vornehmen ließ. Zumindest ihre Instagram-Follower sprechen Iris in diesen schweren Stunden Mut zu: "Du darfst es nicht als Strafe sehen. Es ist [ein] Schicksal, dass viele Frauen mit dir teilen. Auch ich und deswegen verstehe ich diese sentimentalen Momente sehr sehr gut", schreibt etwa eine ihrer Fans. "Warte erst mal 1 Jahr nach OP ab. Dann wirds", meinte eine andere.

Und eine dritte schlägt notfalls eine Adoption vor: "Ich weiß, man möchte immer ein biologisch eigenes Kind, aber Pflegschaft ist ein riesen Thema in Deutschland und wird gebraucht. Eine Bekannte ist alleinstehend und hat eine Pflegschaft. Händeringend werden Alleinstehende oder Paare gesucht." Ganz gleich, wie sich Iris und Uwe entscheiden: Ihre Fans stehen auf jeden Fall hinter ihnen.

Sie können den Instagram-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

jat/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser