01.02.2019, 15.08 Uhr

Meghan Markle schwanger: Heiße Baby-News! Bekommt die Herzogin etwa Drillinge?

Gespannt blickt die Welt auf Meghan Markles stetig wachsenden Babybauch. Mag man neuesten Gerüchten Glauben schenken, dann könnten Herzogin Meghan und Prinz Harry sogar Drillinge erwarten. Alles zu dem royalen Baby-Gerücht, erfahren Sie hier.

Verbirgt Meghan Markle hinter diesem Babybauch Drillinge? Bild: picture alliance/Yui Mok/PA Wire/dpa

Seit Bekanntwerden von Meghan Markles (37) Schwangerschaft, blickt die Welt bei jedem öffentlichen Auftritt gespannt auf den stetig wachsenden Babybauch der schönen Herzogin. Während die Wettbüros bereits auf Hochtouren über den Namen und den Geburtstermin von Meghans Markles und Prinz Harrys (34) erstem Baby rätseln, sorgt bereits ein neues heißes Baby-Gerücht für Schlagzeilen. Erwartet die ehemalige Schauspielerin etwa Drillinge?

Meghan Markle schwanger mit Drillingen?

Dieses Gerücht sorgt aktuell in Großbritannien für verdutzte Gesichter. Bei ihrem letzten öffentlichen Auftritt präsentierte sich die Herzogin von Sussex beinahe schlank und das, obwohl die 37-Jährige Berichten zufolge bereits im sechsten Monat schwanger ist. Und dennoch titelt das Klatsch-Portal "practicalparenting.com.au" dieser Tage, dass Meghan Markle tatsächlich Drillinge erwarten könnte.

Heißes Baby-Gerücht um Herzogin Meghan sorgt für Schlagzeilen

Der Grund für das heiße Drillings-Gerücht: Meghans farbenfroher Auftritt in der Grafschaft Merseyside vor knapp zwei Wochen. Königliche Beobachter bemerkten schnell, dass der Bauch der hochschwangeren Herzogin seit ihrem letzten öffentlichen Auftritt im Dezember rapide gewachsen war. Und auch Meghan konnte ihre Aufregung kaum eindämmen, als sie den Gratulanten stolz erklärte: "Wir sind bereit, wir sind so aufgeregt", bevor sie hinzufügte, dass das Baby kommen wird, "wenn es bereit ist" und "eine meiner Freundinnen sagte mir, dass ihr Kind fünf Wochen zu früh war, man kann also nie wirklich sicher sein".

Mediziner klärt auf: Erwarten Meghan Markle und Prinz Harry tatsächlich drei Babys?

Doch liefern diese Aussagen tatsächlich einen Hinweis auf eine mögliche Drillingsgeburt? Wohl kaum! Dr. Joseph Sgroi, ein in Melbourne ansässiger Geburtshelfer, Gynäkologe und IVF-Spezialist, sagte dem Portal, "dass um die 14. Woche herum, die Position der Gebärmutter dafür verantwortlich ist, dass der Babybauch wirklich sichtbar ist." Er fügte hinzu: "Die Gebärmutter für drei Babys wäre viel größer als bei einer normalen Schwangerschaft. Damit scheint eine Drillings-Schwangerschaft wohl eher unwahrscheinlich.

Zeichen verdichten sich: Ein Mädchen für Herzogin Meghan?

Weitaus wahrscheinlicher als eine Drillingsgeburt erscheint währenddessen die Tatsache, dass Meghan und Harry im Frühjahr 2019 tatsächlich ein Mädchen erwarten könnten. Bei ihrem Besuch des National Theaters setzte die dunkelhaarige Schönheit auf ein Kleid im zarten Rosé. Zu ihrem Outfit von Designer Brandon Maxwell trug die werdende Mama einen dazu passenden Blazer, der ihren strahlenden Teint perfekt zur Geltung brachte. Mit dieser auffälligen Farbwahl scheint Meghan den Gerüchten um das Babygeschlecht endlich ein Ende bereiten zu wollen.

Lesen Sie auch: Baldige Scheidung? Mitarbeiter bereiten sich bereits auf royale Trennung vor.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser