06.02.2019, 08.39 Uhr

Meghan Markle: Trennung! Am Valentinstag lässt Prinz Harry seine Meghan sitzen

Prinz Harry lässt seine Frau sitzen! Wie der Kensington Palast jetzt bekannt gegeben hat, muss Meghan Markle am Valentinstag ohne Prinz Harry auskommen. Sind Harry die royalen Pflichten wichtiger als seine schwangere Frau?

Prinz Harry und Herzogin Meghan verbringen Valentinstag getrennt. Bild: ALPR/AdMedia/ImageCollect/spot on news

Der Valentinstag ist für viele Liebespaare der Tag, an dem sie ihre Liebe zelebrieren und gemeinsam eine schöne Zeit verbringen. Für Herzogin Meghan (37, "Suits") und Prinz Harry (34) wäre der 14. Februar der erste Valentinstag, den sie als verheiratetes Paar und als werdende Eltern genießen könnten. Doch die royalen Verpflichtungen machen den beiden wohl einen Strich durch die Rechnung...

Meghan Markle und Prinz Harry verbringen Valentinstag getrennt voneinander

Wie der Kensington Palast am Montag auf Twitter bekannt gab, muss Prinz Harry an dem bei Romantikern hoch im Kurs stehenden Tag arbeiten - und das sogar außer Landes. Der 34-Jährige wird demnach am 14. Februar in Norwegen sein. Als Captain General der Royal Marines werde er am Militärstandort in Bardufoss dem Kalt-Wetter-Überlebenstraining "Clockwork" beiwohnen.

Eiskalte Trennung! Dafür lässt Prinz Harry Herzogin Meghan sitzen

"Clockwork" sei der traditionsreiche Name der jährlichen Winterübung, die in einer der anspruchsvollsten Umgebungen der Welt 200 Meilen innerhalb des Polarkreises stattfinde. Seit 1969 seien dort über 16.000 Soldaten ausgebildet worden. Dass die schwangere Herzogin Meghan sich ebenfalls auf eine Reise in die Kälte begeben könnte, wird auf Twitter nicht erwähnt.

Meghan Markle sitzengelassen! Ist die Norwegen-Reise zu gefährlich für die Herzogin?

Auch ist anzunehmen, dass der eiskalte Einsatz im norwegischen Bardufoss zu gefährlich für die schwangere Herzogin von Sussex wäre. Immerhin geht es bei dem Einsatz darum, die Soldaten darin zu schulen, dass sie unter erschwerten Wetter-Bedingungen überleben, operieren und kämpfen können. Für die hochschwangere Meghan Markle wäre dieser Einsatz wohl oder übel zu riskant. Ob Prinz Harry und Meghan Markle ihren ersten Valentinstag als verheiratetes Ehepaar nachfeiern werden, ist bislang nicht bekannt.

Scheidungspanik! Mitarbeiter bereiten Meghans und Harrys Trennung vor

Feststeht jedoch, dass das Paar eine kleine Auszeit wohl nötig hätte. Bei all dem privaten Drama mit Meghans Familie und den angeblichen Streitereien mit Meghans Schwägerin Kate Middleton kommt das Traumpaar nur selten zur Ruhe. Stattdessen müssen sie sich beinahe täglich mit neuen fiesen Gerüchten auseinandersetzen. Zuletzt sorgten erneute Trennungsgerüchte für Schlagzeilen. Demnach würden die Vorbereitungen für eine mögliche Scheidung von Meghan Markle und Prinz Harry bereits auf Hochtouren laufen. Die ehemalige Schauspielerin und der Prinz wollten sich bislang nicht zu den wilden Trennungs-Gerüchten äußern.

Hier gibt es das Buch "Harry - Gespräche mit einem Prinzen" zu kaufen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser