Kate Middleton: SO wundervoll war das Jahr für Herzogin Kate

So mancher nutzt die besinnliche Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. An welche besonderen Momente 2018 sich Kate Middleton erinnern darf, lesen Sie hier.

Kate Middleton hatte 2018 öfter Grund zum Lachen. Bild: Chris Jackson / PA Wire / picture alliance / dpa

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende - auch bei den Royals gab es einige denkwürdige Momente, die das Leben der Königsfamilie einschneidend verändert haben. Für Kate Middleton, die Ehefrau von Prinz William, gab es gleich eine ganze Reihe von Höhepunkten, an die sich die Herzogin von Cambridge gewiss gerne erinnert - und einige, die sie vermutlich lieber für immer vergisst!

Prinz Louis ist da! Kate Middleton wurde 2018 zum dritten Mal Mama

Der wohl schönste Augenblick, den Herzogin Kate im Jahr 2018 genießen durfte, war die Geburt ihres dritten Kindes. Bis kurz vor der Entbindungnahm Herzogin Kate noch fleißig Termine im Namen der Krone wahrund gönnte sich erst kurz vor der Geburt eine Verschnaufpause. Gesund und munter kam Prinz Louis am 23. April 2018 als drittes Kind von Kate Middleton und Prinz William in London zur Welt und machte aus Herzogin Kate eine Dreifach-Mama. Getauft wurde der Mini-Prinz drei Monate später im Juli 2018 auf den Namen Prinz Louis Arthur Charles von Cambridge. Für ihren dritten Sprössling gönnte sich Herzogin Kate eine ungewohnt lange Babypause.

FOTOS: Prinz Louis getauft Kate Middleton strahlt vor Glück bei Baby-Taufe
zurück Weiter Kate Middleton und Prinz William präsentierten ihren neugeborenen Sohn Louis am 23. April 2018 der Weltöffentlichkeit. (Foto) Foto: John Stillwell / Press Association / picture alliance / dpa Kamera

Herzogin Kate in Sorge um Ehemann Prinz William

Herzogin Kates Ehemann hingegen ließ es vor der Geburt seines dritten Kindes nochmal ordentlich krachen und gab sich trotz anderslautender Versprechen einer riskanten Leidenschaft hin. Die angstvollen Momente, die Kate Middleton wegen ihres Gatten durchmachen musste, wünscht sich die Herzogin von Cambridge für 2019 ganz bestimmt nicht zurück! Einen ähnlich bitteren Beigeschmack dürfte der angebliche Zicken-Krieg mit Schwägerin Meghan Markle hinterlassen haben.

Kate Middleton platzt vor Stolz wegen Prinzessin Charlotte

Viel schöner sind da die Erinnerungen, die Kate Middleton mit ihrer kleinen Tochter Charlotte verbinden. Gleich zu mehreren Anlässen dürfte Kate Middleton vor Stolz geradezu geplatzt sein, denn ihre kleine Tochter Prinzessin Charlotte, die im Mai ihren dritten Geburtstag feierte, machte ihrer Mama viel Freude. Die Mini-Prinzessin hatte Anfang des Jahres ihren ersten Tag im Kindergarten und zeigte dabei, dass sie schon als Dreikäsehoch das modische Gespür ihrer Mutter geerbt hat. Zudem erwies sich Prinzessin Charlotte bereits als echtes Sprachtalent und Sportskanone und scheint Herzogin Kate von Tag zu Tag ähnlicher zu werden. Auch Prinz George, der älteste im Reigen der Royals-Kids, machte Herzogin Kate richtig stolz - welches Mutterherz würde da nicht vor Freude ein paar Takte schneller schlagen?

VIDEO: In letzter Sekunde! Herzogin Kate verhindert Höschen-Blitzer
Video: Bunte

Endlich Tante! Pippa Middleton bringt Neffen von Herzogin Kate zur Welt

Doch nicht nur ihre eigenen Kinder bescherten Kate Middleton im vergangenen Jahr viele emotionale Momente. Herzogin Kate wurde nämlich im Herbst 2018 Tante, als ihre Schwester Pippa Middleton ihren ersten Sohn zur Welt brachte. Wie einige Wochen nach der Entbindung bekannt wurde, heißt der Neffe von Herzogin Kate Arthur Michael William - und wird bestimmt bald der liebste Spielgefährte von Prinz Louis. Und wer weiß, vielleicht kommt im neuen Jahr ja noch ein viertes Baby dazu - die Gerüchteküche läuft diesbezüglich schon lange heiß... 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser