Von news.de-Redakteur - 30.10.2018, 10.22 Uhr

Die Geissens: Getrennte Betten! Unerwartete Beichte von Carmen und Robert

Das Leben der Geissens ist (zumindest momentan) ein scheinbar niemals endender Urlaub. Kaum in Dubai angekommen, düsen die Millionäre auch schon weiter - und offenbaren dabei eine nächtliche Praxis.

Die Geissens urlauben auf den Malediven. Bild: dpa

So ein Millionär hat es schon schwer. Nein, eigentlich nicht. Zumindest geht es Millionärsfamlie Geiss derzeit richtig gut. Robert Geiss, Frau Carmen Geiss und die Kinder Davina Shakira und Shania Tyra nutzen die Herbstferien dazu, um noch einmal ordentlich Sonne zu tanken. Noch mehr Sonne als es in ihrer Wahlheimat an der französischen Mittelmeerküste jetzt noch gibt. Ihre Fans nehmen die Geissens (eigene TV-Doku-Soap "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" bei RTL2) natürlich stets mit auf Reisen. Instagram macht es möglich.

Die Geissens beenden Urlaub in Dubai

Zuletzt weilten Robert und Carmen Geiss gemeinsam mit ihren Kindern in Dubai. Zu sehen gab es auf den Instagram-Accounts der Geissens einige Urlaubseindrücke zwischen schnellen Kisten, Hochhäusern und reichlich gastronomischer Verköstigung. Offensichtlich ein Urlaub ganz nach dem Geschmack der Geissens. Doch mit einem Abstecher nach Dubai geben sich die Geissens in diesem Herbst nicht zufrieden. Die Millionärsfamilie zieht es noch weiter, wie Robert Geiss auf seinem Instagram-Account erklärt.

Robert und Carmen Geiss fliegen auf die Malediven

Nächstes Ziel der Jet-Setter sind die Malediven. Und dorthin geht es für Carmen, Robert und die Geiss-Kinder natürlich standesgemäß. Auf dem vierstündigen Flug können sich die Geissens so richtig ausruhen. Zumindest sieht es auf dem Instagram-Account von Millionärslady Carmen Geiss ganz danach aus. Sie schreibt ihren Followern, dass es um drei Uhr nun endlich Zeit zum Schlafen sei. Doch was müssen Geissens-Fans da sehen?

Lesen Sie auch:Alles kaputt! Carmen Geiss ganz schön am Ende!

Die Geissens schlafen getrennt im Flugzeug

So bequem es in der ersten Klasse des Flugzeugs auch sein mag, Platz für Kuscheleinheiten gibt es da nicht. Stattdessen müssen Robert und Carmen mit getrennten Betten vorlieb nehmen, wie Carmens Schnappschuss bei Instagram eindeutig zeigt. Carmens Götter-Gatte Robert ist im Hintergrund zu erkennen. Vielleicht half der Rotwein, den es vor dem Start noch gab ja beim Einschlafen. Wir wünschen jedenfalls erholsame Nachtruhe!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser