Mit den richtigen Gewinnzahlen können Sie den Jackpot in Höhe von 4 Millionen Euro knacken. Welche Lottozahlen bei der aktuellen Ziehung vom Lotto am Samstag, 20.10.2018, gewonnen haben, verraten wir Ihnen hier auf news.de.

mehr »

Jürgen Drews dankt ab: "König von Mallorca" sucht einen Thronfolger

Jürgen Drews regiert seit mehr als 30 Jahren als "König von Mallorca" den Ballermann. Doch in diesem Jahr machte sein Gesundheitszustand seinen Fans Sorgen. Ist es etwa Zeit für die Schlager-Rente? Immerhin sucht Drews einen Thronfolger.

Jürgen Drews ist der selbsternannte "König von Mallorca". Bild: dpa

Seit mehr als 30 Jahren steht Schlagerstar Jürgen Drews auf den Bühnen von Mallorca und begeistert die Massen. Er gehört auf Malle eindeutig zu den ganz Großen. Doch in diesem Sommer schwächelte der "König von Mallorca". Mitte August musste Drews wegen eines Magen-Darm-Infekts ins Krankenhaus. Er musste deswegen mehrere Auftritte absagen. Doch nun meldet sich der "König von Mallorca" zurück - mit bester Laune versteht sich.

"König von Mallorca" Jürgen Drews sucht Thronfolger

Am Dienstagabend präsentierte der 73-Jährige in Berlin seinen Nachfolger. In einem Werbe-Kurzfilm übergibt er die Krone von Mallorca an seinen Thronfolger. Und das ist nicht nur irgendwer. Serienfans werden ihn kennen.

"Der Nachtkönig! Endlich finde ich dich", begrüßt Jürgen Drews den Anführer der White Walker aus "Game of Thrones". "Ich bin's. Der König von Mallorca. Und du wirst mein Nachfolger", sagt Drews freudestrahlend und setzt sich dabei seine Krone auf. Der Nachtkönig weiß nicht, wie ihm geschieht und schon steht er gemeinsam mit dem Schlagerbarden auf einer Terrasse auf Mallorca.

"Schau dir dieses Paradies an", sagt Drews. "Seit über 30 Jahren regiere ich hier und all das könnte dir gehören. Du musst mir nur vertrauen. Vertraust du mir?", fragt Drews und schon steht der Nachtkönig auf einer Bühne einer kleinen Kneipe mit dem Namen "Die lange Nacht". Wie im Vorbild "Game of Thrones" hebt der Nachtkönig seine Arme und lässt die "Toten", in diesem Fall natürlich das müde Partyvolk, auferstehen. Sein Hit "Immer blau" geht durch die Decke. Der Nachtkönig geht steil. Auch in der Liebe läuft es für den Nachtkönig perfekt. Jon ist nämlich Schnee von gestern. Die K.Leezy liebt jetzt nämlich den Nachtkönig und "bringt ihn zum Brennen".

Werbespot für Versicherung Nexible erinnert an "Game of Thrones"

GoT-Fans kommen in dem Kurzfilm voll auf ihre Kosten. Mit viel Ironie kombinieren die Macher die Welt von "Game of Thrones" und das Partyleben am Ballermann miteinander und sorgen mit vielen popkulturellen Referenzen für Lacher. Sogar das Intro wurde aus der HBO-Serie übernommen und auf Mallorca angepasst. Der Ballermann mit Bierkönig, Oberbayern und dem Megapark wird zu einem der sieben Königlande.

Doch auch der Nachtkönig muss die Schattenseiten des Erfolgs auf Malle erleben. Jürgen Drews warnte ihn noch: "Du siehst, du hast es geschafft. Aber lass es dir nicht zu Kopf steigen!" Der Nachtkönig erliegt dem Alkohol und ist selbst nur noch blau. Mit dunkelschwarzem Humor verweisen die Videomacher auf andere gestürzte Stars: Das Suff-Video von David Hasselhoff und der Baby-Skandal von Michael Jackson werden verspottet. Schlussendlich kommt es sogar zum Bruch zwischen K.Leezy und dem Nachtkönig. Der Nachtkönig muss wie einst Cersei Lannister den "Walk of Shame" ertragen. Doch dann erinnert er sich an die Worte von Jürgen Drews.

Sie können das Video nicht sehen? Dann hier entlang.

Kein Karriere-Ende! Jürgen Drews bleibt auf der Bühne

Da es sich bei dem Kurzfilm um Werbung für die Versicherung Nexible handelt, fragt man sich spätestens am Ende, was hat das alles mit Versicherung zu tun? "So wenig wie möglich", beantwortet der "König von Mallorca" die Frage. "Eine Versicherung, die lustige Werbung mit Jürgen macht anstatt mit Papierkram zu nerven", heißt es im Abspann. "Von seiner Versicherung erwartet man einen fairen Preis und im Fall der Fälle den besten Schutz. Darüber hinaus möchte man sich so wenig wie möglich damit beschäftigen und lieber Zeit für den nächsten Serien-Marathon haben", sagt John-Paul Pieper, CEO von Nexible.

Doch keine Sorge: Jürgen Drews verabschiedet sich noch lange nicht vom Ballermann. "Ich bin begeistert von dem Film und der Dreh hat mir sehr viel Spaß gemacht", erklärt Jürgen Drews. "Die Geschichte ist natürlich mit einem Augenzwinkern zu betrachten. Ich werde der Bühne noch weiter erhalten bleiben."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser