Die Geissens: Sucht-Beichte! Robert Geiss bekommt knallhartes Casino-Verbot

Robert Geiss kennen seine Fans als großmauligen Ehegatten, cleveren Geschäftsmann und liebenden Familienmenschen. Doch der Selfmade-Millionär hat ein dunkles Geheimnis. Im Interview sprach er erstmals über seine Glücksspiel-Leidenschaft.

Carmen und Robert Geiss. Bild: dpa

Gemeinsam haben sich Robert Geiss und seine Ehefrau Carmen Geiss ein echtes Geschäftsimperium aufgebaut. Durch ihre Dokusoap, das eigene Modelabel Roberto Geissini oder auch das eigene Hotel, Maison Prestige im französischen Grimaud, rollt der Rubel. Kohle, Klunker, krasse Kisten: Die Geissens genießen ihr Leben in vollen Zügen.

Robert Geiss liebt schnelle Autos und teure Boote

Während Carmen Geiss das Geld für Klamotten und Friseurbesuche ausgibt, liebt Robert Geiss vor allem schnelle Autos sowie Boote und Yachten. Doch das war nicht immer so. Früher, in seinen Zwanzigern, als er gerade mit seinem Modeunternehmen Uncle Sam Millionen scheffelte, frönte der heute 54-Jährige einer ganz anderen Leidenschaft: Dem Glücksspiel.

Seine Leidenschaft wurde beinahe zur Spielsucht

Wie er im Interview mit dem Boulevard-Magazin "Closer" verriet, war er damals regelmäßig im Casino zu finden. "Am Anfang war es ein bisschen Spielerei in schönem Ambiente. Aber dann wurde es extremer", verrät der Ehemann von Carmen Geiss. "Einmal konnte ich nicht mal mehr meinen Wagen aus der Tiefgarage auslösen."

Striktes Casino-Verbot für Robert Geiss

Kritisch wurde es für das Ehepaar schließlich, als sich ihnen die Möglichkeit bot, nach Monaco zu ziehen und sich dort eine Existenz aufzubauen. "Ich bin nur mitgegangen, weil Robert schwor, nie wieder ein Casino zu besuchen, um dort zu spielen. Ich wollte nicht, dass es da im Spieleparadies völlig eskaliert", erzählt Carmen Geiss im Interview mit "Closer".

Robert Geiss irritiert Fans mit ominösem Boot-Bild

Daran hat sich Robert Geiss auch die letzten Jahre gehalten. Inzwischen erfreut er sich an neuen Leidenschaften, wie der Vorliebe für Boote und Yachten. Erst heute teilte er auf Instagram mit seinen Fans ein Foto eines Bootes. Was genau er damit sagen will, bleibt jedoch bei dem spärlichen Kommentar "Schnee mal anders #boats #boating" unklar.

am

Zuletzt bekam die schillernde Fassade der Geissens Risse, als Carmen und Robert über finanzielle Engpässe klagten. Schnell wurde jedoch klar, dass die Geissens von vergangenen Durststrecken sprachen. Aktuell sind sie sicherlich bestens aufgestellt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser