Helene Fischer: Schlager-Queen offen wie noch nie

So offen wie in dieser Woche hat man Helene Fischer selten erlebt. Und doch hat die sonst eher verschlossene Schlager-Queen das eine oder andere erstaunliche Detail über ihr Liebesleben ausgeplaudert.

Helene Fischer war in dieser Woche in Plauderlaune. Bild: dpa

Gerade einmal drei Wochen steht Helene Fischers neue Platte in den deutschen Plattenläden. Und schon sorgt die blonde Schlager-Queen wieder täglich für neue Schlagzeilen. Besonders fleißig schien die hübsche Blondine in dieser Woche. Neben pikanten Geheimnissen über ihren Liebsten Florian Silbereisen sorgte sie außerdem mit einer angeblichen Liebes-Erklärung für Schlagzeilen.

Helene Fischer offenbart Geheimnis aus Privatleben

Angefangen hatte die Woche gleich mit einem Knaller. Normalerweise hält sich Helene in privaten Details über ihre Beziehung zu Schlager-Star Florian Silbereisen stets bedeckt. Doch in der "NDR Talk Show"machte sie jetzt doch eine Ausnahme und gab einen intimen Einblick in ihre Partnerschaft. Und so plauderte sie aus, dass ihr "Herzblatt", so nennt Helene Fischer ihren Lebenspartner, sie offenbar regelmäßig bekocht. Es würde "aufs Feinste abschmecken", verriet die 32-Jährige in der Sondersendung.

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Eine Liebe für die Ewigkeit

Doch dies sollte nicht die einzige private Offenbarung des deutschen Superstars sein. Wie die "Bild"-Zeitung schreibt, soll Helene Fischer sich nach der Performance ihres Songs "Dein Blick" direkt an ihren Flori gewandt haben, der das Konzert natürlich in der Halle mitverfolgte. Ob die Zeilen ihres neuen Songs aber tatsächlich an ihren Freund gerichtet sind, wissen wohl nur die beiden.

Ausgebuht! Helene Fischer erwartet Pfeifkonzert der Frankfurt-Fans

Enden könnte Helene Fischers Woche jedoch weniger erfreulich. Denn nach ihrem Auftritt beim großen Finale der Pro7-Castingshow "Germany's Next Topmodel" am vergangenen Donnerstag (25.05.2017) trällert Helene nun auch noch beim DFB-Pokal-Finale am Samstag, den 27. Mai 2017. Helene selbst machte in der Vergangenheit keinen Hehl daraus, für wen ihr Fußball-Herz schlägt: So wurde die Sängerin bereits mehrfach mit Dortmund-Shirt oder -Schal gesichtet. Bei den Eintracht Frankfurt-Fans wird diese Fan-Liebe wohl eher weniger gut ankommen. Gut möglich, dass die rund 30.000 Eintracht-Fans der "Atemlos"-Sängerin ein ordentliches Pfeifkonzert bescheren. Falls es tatsächlich dazu kommen sollte, wird sie ihr Liebster sicherlich ganz fest in den Arm nehmen und trösten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser