19.01.2017, 15.08 Uhr

Jackie Evancho privat: DARUM singt die 16-Jährige bei der Amtseinführung von Donald Trump

Nachdem es für die Amtseinführung Donald Trumps scharenweise Absagen seitens der musikalischen Prominenz hagelte, hat sich nun die erst 16 Jahre alte Jackie Evancho erbarmt, die Nationalhymne zu singen. Die Familie der Sängerin ist gespalten.

Jackie Evancho soll bei der Vereidigung von Donald Trump die Nationalhymne singen. Bild: KIMBERLY JAKWERTH PR/dpa

Donald Trump (70) zieht als 45. US-Präsident ins Weiße Haus ein und bei seiner Amtseinführung singt die Nachwuchssängerin Jackie Evancho laut "New York Times" die Nationalhymne. Evancho ist der größte "Star" bei Trumps Vereidigung, doch selbst in den USA kann mit diesem Namen nicht jeder etwas anfangen. Wer ist die junge Frau?

Jackie Evancho begann ihre Karriere im Alter von zehn Jahren

Die heute 16-Jährige war 2010 bei der fünften Staffel der Casting-Show "America's Got Talent" (das amerikanische Pendant zu "Deutschland sucht den Superstar") auf Platz zwei gekommen. Seitdem hat Evancho immerhin sechs Alben, drei Live-Alben, eine EP und 31 Singles mit ihrer Mischung aus Klassik und Pop verkauft - ein wirklich bekannter, sogenannter "A-List"-Star ist sie trotzdem nicht. Neben der Musik versucht sich die junge Frau auch als Schauspielerin: 2012 war sie in "The Company You Keep" von Robert Redford zu sehen.

Darum singt Jackie Evancho für Donald Trump

Für Evancho ist die Begegnung mit einem Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika nicht die erste: Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" schreibt, sang sie im Alter von zehn Jahren bereits bei der Weihnachtsfeier der Obamas in der Nähe des Weißen Hauses. Warum sie jetzt für Trump singen wird? "Ich tue es für mein Land", sagte die Sängerin laut "New York Times". Es sei keine politische Entscheidung.

Erfahren Sie mehr: Diese Stars traten schon bei Amtseinführungen auf.

Jackie Evancho privat: Ihre Schwester war früher ihr Bruder

Wie das Portal "watson.ch" berichtet, hat Jackie eine 18-jährige Schwester, Juliet, die bis vor gut zwei Jahren noch Jacob hieß: Juliet unterzog sich einer Geschlechtsumwandlung. Nun singt ihre Schwester bei der Amtseinführung Donald Trumps, über den es seitens seines Vize Mike Pence heißt, er werde nicht der Präsident von Trans-Menschen sein.

Lesen Sie auch: Karriere-Ende? Diese Band spielt bei Trumps Amtseinführung.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/jat/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser