Von news.de-Redakteur - 28.04.2014, 11.12 Uhr

Ex-First-Lady wieder getrennt: Trennung bereits im Januar: Hat Bettina Wulff einen Neuen?

Die Wulff-Affäre
Ex-Bundespräsident
zurück Weiter

1 von 32

Wie «bunte.de» berichtet, habe sich Schaffelhuber gewünscht, dass Bettina Wulff zu ihm nach Bayern zieht, um die Beziehung noch zu festigen. Die Ex-First-Lady habe ihre Kinder allerdings nicht aus ihrem gewohnten Umfeld herausreißen wollen. Bereits im Januar sollen Schaffelhuber und Wulff die Trennung vollzogen haben.

Bereits im Februar wurde darüber spekuliert, dass Bettina Wulff sich von Schaffelhuber getrennt habe und mittlerweile einen Immobilienmakler daten würde. «Gala»-Chefredakteur Christian Krug erklärte damals im Vox-Boulevardmagazin «Prominent» sogar, dass Bettina Wulffs angeblicher Neuer perfekt in ihr Beuteschema passen würde:«Es sind doch eher gut situierte Männer über 50, die sie reizen», gab es damals von ihm zu hören.

Schaffelhuber und Wulff wollen Freunde bleiben

Der Anwalt des Immobilienmaklers sah sich damals sogar dazu genötigt, in einer Presseerklärung festzustellen: «(Er) ist in keiner Paarbeziehung zu Frau Wulff; sie sind nicht zusammen. (Er) wünscht keine Berichterstattung über sein Privatleben.» Dennoch: Zumindest war Bettina Wulff zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr mit Stefan Schaffelhuber liiert.

Übrigens: Der Trennung von Wullf und Schaffelhuber wird kein Rosenkrieg folgen, die beiden wollen auch nach dem Ende ihrer Beziehung Freunde bleiben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kru/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser