Niki Lauda ist tot

Formel-1-Legende stirbt mit 70 Jahren

Formel-1-Legende Niki Lauda ist gestorben. Der dreifache Weltmeister sei am Montag im Kreis seiner Familie friedlich entschlafen, heißt es in einem Statement der Familie. Das waren seine letzten Stunden.

mehr »

Vergewaltigung in München-Pasing: 4 Tage lang Horror-Qualen! 6 Männer missbrauchen 15-Jährige

Im Münchner Stadtteil Pasing hat sich offenbar Tragisches abgespielt. Eine 15-Jährige soll vier Tage lang von sechs Männern vergewaltigt worden sein. Nun veröffentlichte die Polizei neue Erkenntnisse.

In München wurde eine 15-Jährige vier Tage lang von sechs Männern vergewaltigt. Bild: dpa

Eine 15-Jährige soll in einer Wohnung in Pasing mehrere Tage lang von sechs Männern vergewaltigt worden sein. Die Tat hat sich bereits im September abgespielt, news.de berichtete.Bei den Tatverdächtigen soll es sich laut Polizeiangaben um Afghanen handeln. Nun veröffentichte die Polizei neue Erkenntnisse.

Vergewaltigung in München - 6 Männer missbrauchen 15-Jährige

Die 15-jährige Deutsche soll sich gemeinsam mit dem 17-jährigen Afghanen am Samstag, den 22.09.2018, in der Wohnung eines Bekannten in Pasing aufgehalten haben. Die beiden kannsten sich bereits seit einigen Wochen. "Dort forderte er sie zum Geschlechtsverkehr auf, was die 15-Jährige zunächst ablehnte. Durch verbale Drohungen wurde sie eingeschüchtert und es kam dann doch zum Vollzug", schildert die Polizei den Tathergang.

Danach soll das Mädchen weiterhin verbal bedroht worden sein, heißt es. Was die 15-Jährige durchleiden musste, liest sich grausam. Sie soll über vier Tage gezwungen worden sein, mit fünf Bekannten des 17-Jährigen in der Wohnung in Pasing sowie in einer Wohnung in Berg am Laim Sex zu haben.

Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Als das Mädchen wieder Zuhause war, offenbarte sie sich Nahestehenden. Die Polizei wurde eingeschaltet und die Tatverdächtigen im Alter von 17 bis 28 Jahren festgenommen. Gegen sie wurden Haftbefehle erlassen. Einer der Beschuldigten legte Haftbeschwerde ein. Diese wurde jedoch als unbegründet abgewiesen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser