New York: Schock-Video! Pitbull verbeißt sich in U-Bahn-Fahrgast

Dramatische Szenen in der New Yorker U-Bahn. Ein Pitbull attackiert einen Fahrgast und beißt sich fest. Der Hundebesitzer hat alle Mühe, das Tier wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Der Kampfhund verbiss sich in dem Fahrgast. (Symbolbild) Bild: dpa

Die Fahrt in der U-Bahn von New York wurde für einen Fahrgast zum Horror-Trip. Ein Video, das sich derzeit viral verbreitet, zeigt, wie sich ein Pitbull im Fuß einer Frau verbeißt. Zwar handelt es sich nicht um ihren "echten" Fuß, sondern offenbar um eine Prothese oder ähnliches, die auf ihrem Schoß liegt, doch das macht den Angriff nicht weniger erschreckend.

Schock-Video! Pitbull beißt sich in U-Bahn-Fahrgast fest

Beinahe tollwütig stürzt sich der Pitbull auf die Frau und lässt den Fuß nicht wieder los. Sein Herrchen steht dahinter und zieht vergeblich an der Leine, in dem Versuch, seinen Hund wieder unter Kontrolle zu bekommen. Andere Fahrgäste schreien, wollen der Frau helfen, doch niemand weiß so recht, wie die Situation gerettet werden kann.

Hundebesitzer zeigt keine Reue

Letztendlich schafft es der Hundehalter, den Schuh aus dem Maul seines Hundes zu befreien. Doch anstatt sich zu entschuldigen, schleudert er den Schuh wütend in die Menge.

Laut "Bild"-Zeitung wird der Vorfall nun von der New Yorker Polizei untersucht.

Lesen Sie auch: Kleiner Junge (6) blutrünstig zerfleischt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser