16.10.2017, 14.40 Uhr

Yellowstone-Nationalpark: Apokalypse vorgezogen! Ausbruch von Super-Vulkan eher als gedacht

Der Yellowstone-Nationalpark bietet nicht nur traumhafte Landschaften und ein paradiesisches Naturschutzgebiet. Hier brodelt auch der gefährlichste Vulkan der Welt vor sich hin. Experten schlagen nun Alarm!

Im Yellowstone-Nationalpark brodelt ein Super-Vulkan! Bild: dpa

Der Yellowstone-Nationalpark ist bekannt für seine einzigartige Landschaft, die nicht nur traumhafte Wälder, sondern auch jede Menge Geysire und einen besonders gefährlichen Vulkan zu bieten hat. Doch dieser scheint jetzt aufgewacht zu sein und könnte deutlich eher ausbrechen, als erwartet.

Forscher schlagen Alarm! Supervulkan bricht früher aus, als erwartet

Forscher der Arizona State University haben sich die Region in Sachen Vulkanität einmal genauer angesehen und festgestellt, dass es vor ca. 630.000 Jahren eine gigantische Erschütterung gegeben haben muss, die die Yellowstone-Caldera - eine circa 40 Meter breite Schale - erschuf. Dort befindet auch der Supervulkan, heißt es bei "nationalgeographic.com". Als sich die Wissenschaftler dann Gesteins- und Kristallformationen vorgenommen haben, machten sie eine erschreckende Entdeckung.

"Es ist geradezu schockierend, wie wenig Zeit notwendig ist, um ein ruhendes Vulkansystem an den Rand eines Ausbruchs zu bringen", so die Co-Autoren der Studie über das Yellowstone-Terrain der "New York Times" Hannah Shamloo. Bisher sei man davon ausgegangen, dass noch tausende von Jahren ins Land gehen müssten, bis sich der Super-Vulkan zurückmeldet. Nun soll der Ausbruch deutlich schneller kommen!

Ausbruch des Supervulkans hätte Klimawandel zur Folge

Sollte der Supervulkan ausbrechen, könnte die Eruption gigantische Lava-Mengen beinhalten und große Teile der USA zerstören. Langfristig würde eine globale Klimaveränderung aber die ganze Welt betreffen, denn winzige Aschepartikel könnten sich in der Atmosphäre festsetzen. Einziger Lichtblick: Der Vulkan könnte immer noch einige 100 Jahre friedlich schlummern.

Lesen Sie auch: Apokalypse! Schlägt hier die Hand Gottes zu?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/koj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser