09.05.2016, 15.48 Uhr

Inzest-Skandal in den USA: Tochter verliert Jungfräulichkeit an Vater - Jetzt wollen sie heiraten!

Ein neuer Inzestfall erschüttert die USA. Eine junge Frau hat sich in ihren Vater verliebt. Nun wollen beide heiraten und eine Familie gründen.

Eine junge Frau liebt ihren Vater und will ihn heiraten. Bild: Fotolia / Antonioguillem

Nachdem sich kürzlich Mutter und Sohn öffentlich zu ihrer extrem ungewöhnlichen Liebe bekannten, zieht eine Tochter mit ihrem Vater nach. In ihrem Erzeuger soll die Frau ihre große Liebe gefunden haben. Die Zukunftspläne stehen auch schon fest: Erst Hochzeit und dann ein Kind.

Tochter und Vater entdecken die Liebe füreinander

Die Eltern der 18-jährigen Amerikanerin haben sich schon vor ihrer Geburt getrennt. Als sie älter wurde, versuchte sie Kontakt zu ihrem Vater aufzunehmen. Mit Erfolg! Nach zwölf Jahren hat sie ihren Vater wiedergesehen. Doch das erste Treffen verlief anders als erwartet. "Es war so verrückt und verwirrend. Ich sah meinen Vater zum ersten Mal nach vielen Jahren wieder, doch gleichzeitig dachte ich: 'Er sieht so gut aus!'", sagte die junge Frau im Interview mit "New York Magazin".

Jungfräulichkeit an Vater verloren

Seit dem ersten Treffen war nichts mehr wie es war. Sie verabredeten sich regelmäßig. Als die junge Frau ein paar Tage bei ihrem Vater verbrachte, offenbarte sie ihm ihre Gefühle. "Wir sprachen darüber, ob es falsch oder richtig sei und dann küssten wir uns. Wir haben rumgemacht und dann haben wir uns zum ersten Mal geliebt. Das war der Moment, in dem ich meine Jungfräulichkeit verlor. Es war sehr sinnlich und befriedigend. Wir hatten beide einen Orgasmus", erzählte die US-Amerikanerin weiter.

Mittlerweile leben Vater und Tochter sogar zusammen und planen ihre Hochzeit. Sogar von gemeinsamen Kindern ist die Rede.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser