Wohngeldfragen Die wichtigsten Antworten

Wer hat ein Recht auf Wohngeld? Und auf wie viel Unterstützung darf man hoffen? Diese und andere Fragen beantwortet Ihnen news.de kurz und knapp. Hier erfahren Sie auch, wann Sie nicht auf Wohngeld zu hoffen brauchen.

Wohngeld (Foto)
Hier finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Wohngeld. Bild: iStock

Der Wohngeldantrag ist dick, oft verwirrend formuliert und jagt denen, die sich damit befassen müssen, zunächst jede Menge Angst ein. Für viele Menschen ist das oftmals alleiniger Grund, sich nicht weiter damit zu befassen. Doch Wohngeld ist ein staatlicher Mietzuschuss, der jedem Bürger zusteht, dem die finanziellen Mittel fehlen, um die Miete aus eigener Tasche zu zahlen. Scheuen Sie sich also nicht und setzen Sie sich mit dem Thema auseinander.

Die wichtigsten Fragen dazu beantwortet Ihnen news.de auf den folgenden Seiten. Wenn es darüber hinaus noch Unklarheiten gibt, dann sprechen Sie mit dem für Sie verantwortlichen Mitarbeiter vom Wohngeldamt.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (7) Jetzt Artikel kommentieren
  • solveig prill
  • Kommentar 7
  • 15.12.2012 23:22

hallo mwin freund und ich sind seit einem monat zusammengezogen vorher hatte jeder seine wohnung er ist lkw fahrer und ich bekomme alg 2 durch seine arbeitslosigkeit hat er alg1 bekommt aber jetzt arbeitet er wieder ich hatte alg 2 beantragt musste dann von einem jahr die kontoauszüge vorlegen da wurde festgestellt das ich seine überweisungen getätigt habe weil er viel im ausland fährt und so wurde behauptet das er mich unterstützt was aber nicht ist der mietsvertrag läuft auf meinen namen jetzt meine frage was müssen wir machen um wohngeld zu bekommen oder was kann man anderes tun 1 kind 17

Kommentar melden
  • Köhnen Heike
  • Kommentar 6
  • 15.11.2012 17:29

guten Tag, ich habe eine frage zum Wohngeld. Bekommt mein Mann auch Wohngeld, wenn ich als seine Frau zur Zeit krank bin und Krankengeld erhalte? Mein Mann verdient monatlich 896,00€ netto ich erhalte Krankengeld von derzeit 430,00€ netto unsere Miete beträgt mit Nebenkosten 432,00€ in der Mietstufe 4 der Stadt baden-Baden. Können wir da mit einem Wohngeld rechnen, oder sogar zu einem Zuschuss? ALG oder dergleichen erhalten wir gar nichts.

Kommentar melden
  • silke dollnick
  • Kommentar 5
  • 22.10.2012 21:29

ich bekomme harz4,möchte gerne ganzjährig auf dem campingplatz leben.bekomme ich dann auch meine leistungen,mietkostenübernahme u.s.w.?

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig