Von news.de-Volontär Ronny Janke - 18.10.2011, 18.01 Uhr

Wohngeldfragen: Wie hoch darf Ihr Einkommen sein?

Hier finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Wohngeld. Bild: iStock

Wie hoch darf Ihr Einkommen sein?

Einen allgemein gültigen festen Höchstbetrag gibt es nicht. Dieser richtet sich nach den zu Ihrem Haushalt gehörenden Familienmitgliedern. Zunächst muss das Familieneinkommen ermittelt werden. Nach dem Wohngeldgesetz setzt sich das anzurechnende Gesamteinkommen aus der Summe der Jahreseinkommen aller zum Haushalt rechnenden Familienmitglieder, abzüglich bestimmter Abzugs- und Freibeträge zusammen.

Das Jahreseinkommen aller Haushaltsmitglieder ergibt das Gesamteinkommen, das für die Ermittlung des Wohngeldes entscheidend ist. Freibeträge, Kindergeld und Abzugsbeträge für Unterhaltsleistungen fallen nicht in den Bereich des Gesamteinkommens. Das angegebene Einkommen, auch das anderer Haushaltsmitglieder, muss entsprechend nachgewiesen werden. Eine Übersicht über die verschiedenen vom Gesamteinkommen abhängigen Wohngelder finden Sie hier.

  • Seite:
  • 4
  • 5
  • 6
Empfehlungen für den news.de-Leser