Von news.de-Volontär Ronny Janke - 18.10.2011, 18.01 Uhr

Wohngeldfragen: Wie lange bekommt man Wohngeld?

Hier finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Wohngeld. Bild: iStock

Wie lange bekommt man Wohngeld?

Wohngeld wird in der Regel für zwölf Monate bewilligt. Allerdings kann der Bewilligungszeitraum sowohl über- als auch unterschritten werden. Es kann nur dann in Anspruch genommen werden, wenn der Bürger selbst einen entsprechenden Antrag stellt. Nach Ablauf eines Zahlzeitraums kann ein erneuter Antrag auf Wohngeld gestellt werden. Idealerweise sollte der neue Antrag jedoch schon zwei bis drei Monate vor Ablauf des auslaufenden Bewilligungsbescheids gestellt werden. So lässt sich vermeiden, dass es zu Lücken in der benötigten Wohngeldzahlung kommt.

kwö/news.de

  • Seite:
  • 5
  • 6
  • 7
Empfehlungen für den news.de-Leser