Aktuelle News zu Zypern

Teenager aus Israel nach erfundenen Vorwürfen wieder frei (Foto) 29.07.2019

Angebliche Gruppenvergewaltigung auf Zypern Teenager aus Israel nach erfundenen Vorwürfen wieder frei

Auf Zypern wurden sieben Teenager aus Israel freigelassen, nachdem sie von einer Britin scheinbar fälschlicherweise der Gruppenvergewaltigung beschuldigt wurden. Es kamen Zweifel auf, als das vermeintliche Opfer seine Aussage änderte. Ermittlungen wegen Falschaussage wurden aufgenommen.

Horror auf Mittelmeerinsel! 12 Männer vergewaltigen Touristin (Foto) 19.07.2019

In einem Ferienort auf Zypern werden zwölf Jugendliche beschuldigt, eine 19-jährige Britin gemeinsam vergewaltigt zu haben. Beweise liefern die 15 bis 19 Jährigen selber, denn sie haben die Tat mit ihren Handys gefilmt!

Serienkiller auf Ferieninsel! Leiche von Mädchen (6) gefunden (Foto) 13.06.2019

Auf Zypern hat ein Serienkiller sein Unwesen getrieben. Taucher haben in einem See nun sein siebtes Opfer geborgen. Das sechsjährige Mädchen wurde in einem Beton-Koffer versenkt. Welches Motiv hat der Mörder?

Spieß umgedreht! HIER wird Kate Middleton zur Diebin (Foto) 05.12.2018

Kate Middleton ist für viele Frauen ein leuchtendes modisches Vorbild - kein Wunder, dass sich sogar ihre Schwägerin Meghan Markle an den eleganten Looks bedient hat. Doch jetzt dreht Herzogin Kate den Spieß um und klaut bei Meghan!

Karibik-Wetter mit 34 Grad! Aber HIER kommen die Unwetter (Foto) 19.07.2018

Während Hoch Gottfried den Hochsommer in Deutschland ordentlich anheizt, soll Tief Halina am Mittelmeer für lebensgefährliche Gewitterstürme sorgen. Wie das Wetter in der aktuellen Juli-Woche werden soll, lesen Sie hier.

Giftige Fische bedrohen Europas Strände (Foto) 29.06.2016

Rotfeuerfische im Mittelmeer Giftige Fische bedrohen Europas Strände

Die Urlaubssaison hat begonnen und die Menschen zieht es ans Meer. Forscher warnen nun vor einem extrem giftigen Fisch an den Badestränden im Mittelmeer. Der Kontakt kann tödlich sein. Diese Küste ist derzeit besonders gefährlich.