Chirurg behauptet
Hatte Sylvie Meis eine Brustvergrößerung?

Moderatorin und Model Sylvie Meis hat einen Traumkörper. Doch ist daran etwa nicht alles echt? Einem Medienbericht zufolge könnte Frau Meis bei ihren perfekten Rundungen nachgeholfen haben. Behauptet zumindest ein plastischer Chirurg.

Sylvie Meis bei einem Fotoshootung für die Wäsche-Firma Hunkemöller. Bild: Hunkemöller/other/spot on news

Erst kürzlich präsentierte uns Moderatorin und Model Sylvie Meis ihre neue Unterwäsche-Kollektion der Marke Hunkemöller. In London ließ sich die 26-Jährige dazu in knappen Dessous ablichten - und strahlte mit der sonst so sparsamen englischen Sonne um die Wette. Und Sylvie Meis hat ja anscheinend auch allen Grund zum Jubeln: Nach der Scheidung von Rafael van der Vaart (31) ist Meis jetzt in einer glücklichen Beziehung mit dem New-Yorker-Geschäftsmann Samuel Deutsch.

Sylvie Meis: Wie echt ist ihr sexy Körper?

Doch die sexy Fotos und wohlgeformten Rundungen der Ex-Spielerfrau regen offensichtlich bei manchen Menschen die Zweifel darüber an, was denn so alles überhaupt echt ist am Körper von Sylvie Meis. Oder anders gefragt: Könnte es sein, dass Sylvie Meis einen kleinen Eingriff an sich hat vornehmen lassen? Alles natürlich rein spekulativ.

FOTOS: Neue Dessous Sylvie heiß und sexy
zurück Weiter Sylvie (Foto) Foto: facebook.com/Hunkemöller Kamera

Lesen Sie hier: Schock: Gift-Drama bei Sylvie Meis!

Hatte Sylvie Meis etwa eine Brust-Op?

Das Boulevardportal bunte.de wollte daher von dem plastischen Chirurgen Dr. Wolfgang J. Kümpel wissen, ob er es für möglich hält, dass Sylvie Meis eine Brustvergrößerung gehabt haben könnte. Und: Das Ergebnis überrascht dann doch!

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

1 Kommentare
  • Diiia

    31.10.2014 00:06

    Ja sicher ist es wahrscheinlich, dass sie eine BrustOP hatte. Sie hatte Brustkrebs. Da muss das Drüsengewebe in der Regel ausgeräumt werden. Wenn die Patientin das wünscht, wird es anschließend durch ein Implantat oder eine Prothese ersetzt.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser