04.09.2014, 10.29 Uhr

Rosa Wunder in Holland: Unfassbar, warum diese Verkehrsinseln in Pink erstrahlen!

Diese Verkehrsinseln wirken wie eine Protestaktion. Sie erstrahlen in Pink und sorgen bei dem ein oder anderen Autofahrer für Augenkrebs. Doch hinter der knalligen Farbe steckt ein ganz anderer Grund und der ist mehr als kurios.

Verkehrsinseln sollen normalerweise die Fahrbahn an Gefahrenstellen teilen und Fußgängern das Überqueren von Straßen erleichtern. Für eine bessere Sichtbarkeit werden sie in einigen Ländern in Signalfarbe angemalt. Doch dafür eignet sich nicht unbedingt jede Farbe. Die Autofahrer im niederländischen Ort Wijchen erleben zurzeit ihr blaues - pardon, rosafarbenes - Wunder.

Versicherung fordert: Pinke Fahrbahnen für Frauen. Erfahren Sie mehr über den kuriosen Vorschlag.

In de Niederlanden erstrahlen einige Verkehrsinseln in knalligem Pink. Bild: picture-alliance / dpa / Omroep Gelderland

Pinke Verkehrsinsel: Beamter bestellte falsche Farbe

Ein Beamter hatte aus Versehen die falsche Farbe zum Streichen der Verkehrsinseln bestellt. Das kann natürlich einmal im Eifer des Gefechts im anstrengenden Büroalltag passieren. Doch auch eine staatliche Behörde muss sparen. Die Farbe wurde dennoch verwendet, denn auch eine staatliche Behörde muss ökonomisch mit ihren finanziellen Mitteln umgehen. So wurden einige Verkehrsinseln nun pink anstatt grau angestrichen.

In China gibt es sogar spezielle Frauen-Parkplätze: XXL und in Pink. Lesen Sie hier mehr.

Ein Sprecher der Stadt erklärte am Mittwoch im niederländischen Radio, dass der Beamte die falsche Farbnummer angegeben hatte. «Daher bekam der Maler die falsche Farbe und wir haben spektakuläre Verkehrsinseln».

FOTOS: Gummimatten gegen Straßenlärm Lärmreduzierender Asphalt

Stadt lässt Verkehrsinsel neu streichen

Doch für die ungewöhnlichen Straßenbauwerke sind die rosigen Zeiten bald schon wieder vorbei. Die Stadt hat bereits neue Farbe bestellt. Noch in dieser Woche soll wieder der Maler anrücken. Was für eine Verschwendung. Dabei könnten die pinkfarbenen Verkehrsinseln zur farbenfrohen Touristenattraktion werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser