01.02.2020, 07.27 Uhr

Queen Elizabeth II.: Befriedigung statt royale Pflicht! Sie kann Prinz Charles niemals verzeihen

Nicht nur für das britische Volk war Camilla Parker-Bowles lange ein Dorn im Auge, sondern auch die Queen war nicht gut auf die Geliebte ihres Sohnes zu sprechen. Auch wenn die Monarchin Prinz Charles erlaubte, Camilla zu heiraten, kann sie ihm eines nie verzeihen.

Eines kann die Queen ihrem Sohn Prinz Charles nie verzeihen. Bild: dpa

Camilla Parker-Bowles hing wie ein dunkler Schatten über der Ehe von Prinz Charles und Lady Di. Denn der Thronfolger konnte seine Jugendliebe nie vergessen. Die Ehe mit Prinzessin Diana zerbrach und 1996 folgte die Scheidung. Nach dem tragischen Tod seiner Ex-Frau traute sich Prinz Charles, seine Beziehung zu Camilla Parker-Bowles öffentlich zu machen. Im April 2005 heirateten die beiden dann endlich und krönten ihre Liebe. Zwar hat die Queen die Hochzeit der beiden erlaubt, dennoch wird sie ihm diese Schmach nie verzeihen.

Hochzeit mit Camilla Parkr-Bowles: Queen Elizabeth II. kann Prinz Charles "nie vergeben"

Wegen persönlicher Bedenken distanzierte sich Queen Elizabeth II. von der Hochzeit. An der standesamtlichen Trauung nahm die Monarchin nicht teil. Wie der britische "Express" schreibt, könne die Queen ihrem Sohn "nie vergeben". Laut Insider-Berichten soll die Queen nur mäßig von der Heirat mit Camilla Parker-Bowles begeistert gewesen sein. Sie glaubte, dass er seine eigenen Bedürfnisse vor seine royalen Pflichten stellte. Die Queen hätte Angst um das Ansehen der Monarchie gehabt.

Eigene Befriedigung statt royaler Pflichten! Prinz Charles verärgert Queen

"Die Probleme der vergangenen Woche reichen viele Jahre zurück. Die Königin glaubt, dass der Prinz von Wales seine eigene Befriedigung und seine Interessen vor seine Pflicht gestellt habe, indem er seine Beziehung zu Camilla fortgesetzt hat. Das könne sie ihm nie verzeihen", schreibt Andrew Alderson im Februar 2005 im "Telegraph".

Doch mittlerweile hat die Queen ganz andere Sorgen als die Ehe von Prinz Charles und seiner Camilla. Immerhin ist Prinz Andrew in einen Sex-Skandal verwickelt und ihr Enkel Prinz Harry erklärte kürzlich, dass er sich gemeinsam mit Herzogin Meghan von den royalen Pflichten zurückziehen wolle.

Sie können das Video über Prinz Charles nicht sehen? Dann hier entlang.

Lesen Sie auch:Traurige Royal-News nach Scheidung und Thron-Drama.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser