11.11.2019, 21.17 Uhr

"Rote Rosen"-Vorschau am 12.11.19 : Folge 3011 - "Zartes Liebesglück"

Sie sind schon gespannt auf den Nachmittag und die aktuelle Folge von "Rote Rosen"? Hier verraten wir Ihnen, was heute, am Dienstag in der Telenovela passiert.

Rote Rosen - die Geschichten rund um das Hotel "Drei Könige" gehen ans Herz. Bild: picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa

Die Telenovela"Rote Rosen" flimmert bereits seit 2006 über die deutschen TV-Bildschirme und noch immer zieht sie Millionen Zuschauer von montags bis freitags in den Bann. Es geht um starke Frauen, Konflikte und Chaos rund um das Hotel "Drei Könige". Was heute bei RR passiert, verraten wir Ihnen hier.

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Dienstag, 12.11.2019: "Zartes Liebesglück" (Folge 3011)

Ben ist überrascht, als seine Eltern ihn unverhofft besuchen, doch seine Mutter Claudia steckt ihm heimlich den Grund: Sie braucht dringend eine Pause vom Chaos, denn Bens Vater Willi ist als Rentner dem Renovierungswahn verfallen. Ben macht gute Miene – bis Willi beginnt, auch Bens Wohnung zu renovieren.

Astrid und Alex genießen nach der ersten gemeinsamen Nacht ihr Glück, aber beide sind noch sehr vorsichtig im Umgang miteinander. Beim gemeinsamen Käsemachen britzelt es sofort wieder heftig. Bis Astrid die Notbremse zieht. Auch als sich Tina mit Astrid über ihre Flucht in den Westen ausgesprochen hat, kann Tina es insgeheim ihrer Schwester immer noch nicht verzeihen, sie vor der Wende sitzengelassen zu haben. Sabine versucht auszugleichen, aber erst Claudia bringt Tina auf eine Idee, es der "Besserwessi"-Schwester auf charmante Weise "heimzuzahlen". Gunter kümmert sich rührend um Carla, die ihre zweite Chemo hinter sich hat. Doch Merle erinnert ihn entschlossen daran, dass er eigene Probleme hat. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Montag, 11.11.2019: "Heiße Liebesnacht" (Folge 3010)

Astrid fühlt sich verletzt, als Tina ihr vorwirft, die Familie sei ihr völlig egal. Zum Glück sieht Sabine das anders. Zwischen den Schwestern kommt es zum Streit, bis Tina in der Matrjoschka, die Astrid ihr damals geschenkt hatte, entdeckt, dass Astrid sich doch auf ihre Weise von ihr verabschiedet hatte. Astrid und Tina versöhnen sich endlich. Befreit vom Streit kann sich Astrid auf Alex einlassen – und schläft mit ihm. Amelies Gereiztheit überträgt sich auf Cem, als der ihr beruflich Widerworte gibt. Ihre Laune führt schließlich zu einem heftigen Streit mit Cem. Doch die Fassade bricht und sie erzählt ihm, dass ihr Vater auch Krebs hatte.

Carla hat genug mit ihrer Angst wegen des Krebses zu tun. Sie ist froh, dass Gunter ihr zur Seite steht und bestürzt, als Amelie ihr unterstellt, sich mit ihrer Krankheit aus PR-Zwecken wichtig zu machen. Torben freut sich auf einen schönen Abend mit Tina, aber Henning hält ihn länger als geplant davon ab. Tina plaudert gerade angeregt mit Ben, als dessen Eltern auftauchen und Tina für Bens neue Freundin halten. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Freitag, 08.11.2019: "Alte Wunden" (Folge 3009)

Die drei Schwestern Astrid, Sabine und Tina lassen eine alte Tradition aufleben und feiern den Mauerfall am Elbufer, wo es vor langer Zeit zu einer dramatischen Familienzusammenführung kam. Gemeinsame Erinnerungen an die Flucht und den DDR-Alltag führen jedoch unerwartet zu Spannungen, die besonders bei Tina alte Wunden aufreißen. Gunter wehrt sich vehement gegen die Vorwürfe von Thomas, seinen Entzug zu verschleppen. Merle möchte Gunter nicht unter Druck setzen, ist aber desillusioniert, als sie begreift, dass Thomas mit seinen Vorwürfen richtig liegt. Amelie kommt zu dem subjektiven Schluss, dass die wirtschaftliche Situation des Hotels verbessert werden muss. Sie will die Zügel noch weiter anziehen, womit sie sich bei der Belegschaft weiterhin unbeliebt macht. Cem hingegen ahnt, dass Amelie in Wahrheit etwas ganz anderes umtreibt. Als Vertretungslehrer im Kunstunterricht kommt Thomas deutlich an seine Grenzen. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Donnerstag, 07.11.2019: "Der erste Kuss" (Folge 3008)

Astrid und Alex nutzen beide ihre Freundschaft zu Henning, um mehr übereinander zu erfahren. Als Astrid feststellt, wie hoch der Altersunterschied zu Alex ist, verliert sie die Hoffnung, dass er sich für sie interessieren könnte. Aber schnell wird sie eines Besseren belehrt: Beim gemeinsamen Herumalbern kommt es zum ersten Kuss! Gunter verspricht Merle, gegen seine Alkoholsucht eine stationäre Therapie zu beginnen. Dennoch reagiert sie wütend auf seinen Vorschlag, den Verlust der Gärtnerei als Chance zum Neuaufbau zu begreifen. Erst Thomas kann ihr den Gedanken näherbringen. Cem kann Amelies Verhalten und ihren rüden Ton gegenüber den Angestellten immer weniger akzeptieren. Als Cem sie darauf anspricht, macht sie ihm deutlich, dass es nicht an ihm ist, sie zu kritisieren, und verlangt von ihm stattdessen Insider-Informationen über die Kollegen. Beim Treffen mit ihren Schwestern Astrid und Sabine fühlt sich Tina durch die selbstbewusst auftretende Astrid ausgegrenzt und verweigert einen Familienausflug zum Mauerfalljubiläum. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Mittwoch, 06.11.2019: "Carla outet sich" (Folge 3007)

Carla hat ihre eerste Chemotherapie samt Nebenwirkungen tapfer gemeistert. Doch sie fürchtet sich davor, was ihr Umfeld denken könnte. Deshalb traut sie sich und wagt einen mutigen Schritt: Sie outet sich vor ihren Freunden. Das gibt auch Gunter zu denken, dem seine eigene Krankheit plötzlich bewusst wird. Astrid kommt ihrem Traum von einem eigenen Käseladen immer näher. Durch einen Zufall wird sie auf einen leerstehenden Laden aufmerksam, aber ihr fehlt noch das nötige Startkapital. Die Idee mit dem Laden lässt sie nicht los und sie macht ernst. Sie kündigt bei ihrem Arbeitgeber und holt auch noch eine hohe Abfindung - damit geht ihr Traum vom eigenen Geschäft endlich in Erfüllung. Im Blumenladen regt sich Tina mit dem Bau eines Blumenstands ab, um über den vorrübergehenden Ausfall ihrer Gärtnerei hinwegzukommen.

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Dienstag, 05.11.2019: "Ein Streit mit Folgen" (Folge 3006)

Als Alex Astrid küssen will, werden sie gestört und der Moment verfliegt. Astrid beschließt, sich jetzt auf ihren neuen Job zu konzentrieren, aber Alex ist hin und weg von Astrids Leidenschaft, die sie bei der Käseveredelung an den Tag legt, und fordert sie auf, sich mit einem Käseladen selbständig zu machen. Henning bestärkt Alex darin, die Beziehung zu Judith zu beenden, um offen für Neues sein zu können. Carla verspürt Nebenwirkungen der ersten Chemo und ist wütend, dass die Zytostatika sie daran hindern, ihre Erkrankung zu ignorieren. Der Streit zwischen Gunter und Thomas eskaliert, weil Gunter Thomas' Rat, eine stationäre Therapie zu beginnen, nicht hören will. Wütend verlässt Thomas Gut Flickenschild und zieht in Johannas Wohnung. Gunters halbherzigen Versöhnungsversuch schlägt Thomas aus Stolz aus. Cem akzeptiert Amelies Jobangebot, die sich ein Netzwerk von loyalen Vertrauten aufbaut. Cem macht Amelie klar, dass er die Belegschaft nicht aushorcht, und ist überrumpelt, als auch Vivien von Amelie eingespannt wird (Quelle: MDR)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Montag, 04.11.2019: "Der erste Kuss?" (Folge 3005)

Astrid fühlt sich ungerecht behandelt, als die Stelle, wegen der sie nach Lüneburg gekommen ist, überraschend an eine viel weniger qualifizierte, deutlich jüngere Kollegin vergeben wird. Der erhoffte Karriereschritt fällt aus. Ihr bietet man an, in ihrer alten Position weiter zu arbeiten. Tina rät ihr, einen kühlen Kopf zu bewahren. Nur Alex prophezeit ihr, dass sie unglücklich wird, wenn sie klein beigibt. Über eine Mousse au Chocolat kommt es zum Flirt. Ein Kuss liegt in der Luft. Carla hat Angst vor der Chemo, aber sie will stark bleiben. Deshalb überredet sie den Verleger, die Lesetour doch nicht abzusagen, zumal sie nach der ersten Chemo keine Nebenwirkungen spürt. Thomas versucht, mit Gunters Rückfall klarzukommen. Aber zwischen den Freunden kommt es zu Reibereien, sie machen sich gegenseitig Vorwürfe. Cem ist geschmeichelt von Amelies Angebot. Alex vermutet, Amelie brauche Cem, um die Belegschaft auszuspionieren. Cem fragt Amelie direkt, und die antwortet auch direkt: Ja. Torben und Tina diskutieren, wie sie ihre Wohnung einrichten wollen. Ben wird amüsierter Zeuge, als die beiden sich liebevoll über ein Möbelstück kabbeln. (Quelle: MDR)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Freitag, 01.11.2019: "Der Kampf beginnt" (Folge 3004)

Für Astrid könnte der Start in Lüneburg nicht besser laufen: Sie hat eine wundervolle Wohnung im Rosenhaus gefunden, die Chance, sich mit Tina auszusöhnen, in Britta und Henning gute Freunde und in Alex einen charmanten Verehrer. Jetzt muss sie nur noch den Vertrag für ihren neuen Job unterschreiben und ihr Glück ist perfekt. Doch statt eines Vertrags kommt eine E-Mail mit einer bösen Überraschung. Gunter konfrontiert sich in der Gärtnerei mit den drastischen Folgen seines Trinkens und ist bereit, für den Kampf gegen den Alkohol die Hotelleitung an Amelie abzugeben. Doch als er beim Räumen seines Büros Alkohol findet, ist die Versuchung groß. Amelie nutzt Gunters Schwäche aus, um ihm mit einem Bluff Prokura abzuringen. Sie ist am Ziel und will Erfolg. Dafür braucht sie vor allem loyale Mitarbeiter. Da passt es gut, dass Cem einen Job sucht. Der erlebt gerade ein Lehrstück in knallhartem, aber unfairem Business. Carla ist entschlossen, sich ihr Leben nicht von der Krankheit diktieren zu lassen und will ihre Lesereise trotz Chemotherapie fortsetzen. Doch der Verlag sagt ihr ab.

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Donnerstag, 31.10.2019: "Kampf gegen die Diagnose" (Folge 3003)

Carla sagt Britta, dass sie Brustkrebs hat. Es fühlt sich für sie selbst noch unwirklich an. Aber auch wenn Carla durch die Diagnose ziemlich gebeutelt ist, will sie sich durch den Krebs nicht die Freude am Leben nehmen lassen. Cem und Amelie können ihre Differenzen nicht überwinden. Doch als beide sich im Affekt trennen, werden sie gleich darauf von ihrer Leidenschaft übermannt. Astrid erlebt ein unbeschwertes Gespräch mit Henning über die gemeinsame Vergangenheit. Sie ist getroffen, als Tina es problematisch findet, mit ihrer Schwester unter einem Dach zu wohnen. Hat das früher so enge Verhältnis zu Astrid einen Riss bekommen? Gunter kann das Krankenhaus verlassen. Doch für ihn und für Merle ist es schwer, in den gemeinsamen Alltag zurück zu finden. Als Thomas erfährt, dass allein Gunters Drang zum Trinken die Brandkatastrophe ausgelöst hat, kann er kein Verständnis mehr aufbringen. Gunter wird noch eine Weile mit den Schatten seiner jüngsten Vergangenheit zu kämpfen haben

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Mittwoch, 30.10.2019: Schock-Diagnose (Folge 3002)

Carla scheint die Lesereise gut zu tun. Sie ist voller Elan und sammelt ihre Freunde bei einem geselligen Essen um sich. Als Britta erschöpft feststellt, wie beneidenswert sie Carlas Leben gerade findet, gibt diese sich einen Ruck und spricht es endlich aus: Sie hat eine schockierende Diagnose bekommen. Nach dem unsanften Zusammenprall mit dem jungen Koch Alex entspinnt sich mit Astrid ein humorvoller Flirt. Während Alex der Altersunterschied nicht zu interessieren scheint, ist er Astrid wohl bewusst. Zumal Tina ihre ältere Schwester undiplomatisch daran erinnert. Sie findet diesen Flirt peinlich! Gunter ist Merle zutiefst dankbar, dass sie ihn nicht abschreibt. Doch als Merle bewusst wird, dass liebgewonnene Erinnerungstücke ihres Lebens für immer verloren sind, verlässt sie ihre Kraft und sie bricht in Thomas' Armen zusammen. Amelie versucht, Cem mit ihren typischen Spielchen eifersüchtig zu machen. Alex rät Cem, Amelie genauso zu begegnen. Cem nimmt sich das zu Herzen, obwohl es ihm schwerfällt. Tina und Torben feiern ein glückliches Wiedersehen und entschließen sich zusammenzuziehen

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Dienstag, 29.10.2019: "Liebe auf den ersten Blick" (Folge 3001)

Astrid kommt wegen eines Jobangebots zurück nach Lüneburg und tauscht sich zunächst mit ihrer alten Freundin Britta aus, von der sie erfährt, dass ihr damaliger Freund Henning auch noch in der Stadt ist. Sie verabredet sich mit ihm, aber er taucht nicht auf – sprunghaft wie früher. Stattdessen läuft Astrid in den mit dem Fahrrad vorbeirasenden Alex. Aber es ist nicht der Unfall, der für Astrid und Alex gleichermaßen die Zeit stillstehen lässt – es ist der Blick in die Augen des jeweils anderen. Liebe auf den ersten Blick. Merles Sorge um Gunter schlägt in Wut um, als sie erfährt, dass er betrunken das Feuer in der Gärtnerei verursacht hat. Eine weitere Alkoholismus-Phase von Gunter kann und will sie nicht durchstehen. Gunters Befürchtung, Merle könne sich von ihm trennen, scheint sich zu bestätigen. Britta freut sich, dass Carla überraschend zurück in Lüneburg ist. Als Britta sie zufällig im Krankenhaus trifft, hat Carla eine gute Ausrede – aber es gibt einen Grund, warum Carla in der Onkologie sitzt.

Lesen Sie auch: Claudia Schmutzler: Wie tickt die "Stefanie"- und "SOKO"-Schauspielerin neben der Kamera?

Rote Rosen - Vorschau auf die Jubiläums-Folge für Montag, 28.10.2019: "Fatale Folgen" (Folge 3000)

Gunter widersteht der Versuchung des Alkohols auf Hillis und Franks Abschied, nur um gleich darauf in der Gärtnerei einer Flasche Rum zum Opfer zu fallen. Im Rausch versucht Gunter, einen romantischen Abend für Merles Rückkehr aus Lauenburg vorzubereiten. Doch als Merle vor ihrer Gärtnerei aus dem Taxi steigt, sieht sie mit Schrecken, dass ihre Gärtnerei in Flammen steht – und Gunter ist noch drin!

Thomas ist schockiert, dass Johanna die Kaufhausbrücke nach ihm hat benennen lassen. Auch Johanna muss einsehen, dass sie zu weit gegangen ist.

Zwischen Alex und Judith kriselt es gewaltig. Alex sieht in ihrer Abreise nach Fuerteventura eine Chance für eine Auszeit, um sich darüber klarzuwerden, ob sie noch eine gemeinsame Zukunft haben.

Cem erfährt irritiert, dass Amelie das einzige Beweisstück für ihre Fahrerflucht – Gregors Uhr - versilbert hat. Ohne den Hauch eines Skrupels hat sie sich eine Kette dafür gekauft. Cem fasst es nicht.

Lesen Sie auch:Claudia Schmutzler privat: DAS macht Sie zur perfekten Besetzung bei "Rote Rosen"

Rote Rosen - Vorschau für Freitag, 25.10.2019: Baldiger Abschied (Folge 2999)

Thomas fasst es nicht, dass Johanna auf den Deal mit Gregor eingegangen ist. Thomas' Vorwurf der Eitelkeit trifft Johanna, und sie meint, die perfekte Lösung gefunden zu haben. Sie lockt Thomas zur Einweihung der umbenannten Brücke, und der ist entsetzt ...

Judith und Alex suchen nach Lösungen, ihre Beziehung zu entkrampfen. Als Alex Laurenz' WG-Zimmer als Rückzugsort mieten will, stößt er Judith so sehr vor den Kopf, dass sie ihn im Streit vor Oskar schlecht macht. Alex ist fassungslos und spricht zum ersten Mal ernsthaft von Trennung.

Hilli und Frank planen freudig ihre Weltreise mit Oldtimer Björn und bereiten ihren Abschied aus Lüneburg vor. Der kommt früher als gedacht: Schon übermorgen legt das Frachtschiff mit ihnen und Björn in Le Havre ab. Ben ist sauer, als Anne sich von ihm trennt, weil sie glaubt, er würde zu wenig für sie empfinden. Anne begreift dank Merle, dass es um ihre Gefühle allerdings genauso bestellt ist. Befriedet, wenngleich nicht glücklich, lässt Ben Anne ziehen. Gunter belügt Merle und Thomas, um sich den Freiraum zu schaffen, in Ruhe zu trinken. Bis ein Alptraum ihn wachrüttelt.

Lesen Sie auch:DIESE Entscheidung bereut der "Rote Rosen"-Star Hakim Michael Meziani bis heute.

Rote Rosen - Vorschau für Donnerstag, 24.10.2019: Zusammen oder getrennt? (Folge 2998)

Anne freut sich über Bens Entschluss, mit ihr nach Hannover zu ziehen. Doch die Entscheidung erscheint ihr zunehmend halbherzig. Letztlich nimmt sie Bens Angebot nicht an. Sie glaubt nicht, dass Ben sie, nach allem was sie durchgemacht haben, noch wirklich liebt.

Amelie rettet Gregor in einer Notsituation vor dem Erstickungstod – nach einigem Zögern. Gregor lässt sie zappeln, ob er weiterhin ihre Fahrerflucht verfolgt. Frank und Hilli freuen sich auf die gemeinsame Leitung ihrer neuen Oldtimerwerkstatt in Lauenburg. Gleichzeitig fällt ihnen durch Zufall der Plan ihrer damals vorbereiteten Weltreise vor die Füße. Beide nehmen das als Zeichen.

Judith träumt hinter Alex' Rücken von einem gemeinsamen Eigenheim, während Alex eher einen Rückzugsort ins Auge fasst, um die Situation mit ihr zu entspannen. Johanna stellt Gregor nach einem scharfen Einspruch von Thomas vor neue Bedingungen für den Deal, eine städtische Brücke nach ihr zu benennen. Und Gunter ist verärgert, dass Merle den neuen Chefkoch im „Carlas", Alex, eigenmächtig über Gunters Alkoholproblem informiert hat

Rote Rosen - Vorschau für Mittwoch, 23.10.2019: Schamanischer Kult (Folge 2997)

Gregor hat keine Beweise für Amelies Fahrerflucht in der Hand. Doch dann taucht seine Armbanduhr wieder auf, die Lackkratzer von Cems Auto trägt. Amelie versucht, Gregors Uhr an sich zu bringen. Dabei wird sie zwar von Gregor ertappt, doch der droht, durch ein Missgeschick plötzlich zu ersticken. Wird Amelie die Chance nutzen, mit der Uhr verschwinden und Gregor seinem Schicksal überlassen?

Frank und Hilli schweben im Glück ihrer wiedergefundenen Liebe und zögern nicht, dies mit Freunden zu teilen. Birgit will dem Liebesleben von Judith und Alex wieder auf die Sprünge helfen und erinnert sich an ein altes schamanisches Bindungsritual, das vor Jahren bei ihr gewirkt hat. Judith glaubt zwar nicht daran, lässt sich aber schließlich aus Angst um ihre Beziehung auf einen Versuch ein. Anne überrumpelt Ben mit ihrer Entscheidung, ihren Kindern zuliebe nach Hannover zu ziehen. Ben versucht sich mit der Idee einer Fernbeziehung anzufreunden, entscheidet sich jedoch spontan dafür, Anne nach Hannover zu begleiten.

Rote Rosen - Vorschau für Dienstag, 22.10.2019: Alte Liebe neu entfacht (Folge 2996)

Hilli schmerzt es, dass Frank einen radikalen Neuanfang in Frankfurt sucht und sie nachhaltig aus seinem Leben streichen will. Doch als Hilli ein letztes Mal Frank in Lauenburg trifft – an dem Ort, an dem sie ihr erstes Date hatten – wirft sie spontan alle Zweifel über Bord. Sie gesteht Frank, dass sie ihn immer noch liebt und sich ein Leben ohne ihn nicht vorstellen kann.

Rote Rosen - Vorschau für Montag, 21.10.2019: Ordnung ist die halbe Liebe (Folge 2995)

Amelie ist erleichtert, als Cem von Gregor fordert, sie in Ruhe zu lassen. Der denkt nicht dran – und erfährt durch ein offenes Fenster zufällig die Wahrheit über ihre Fahrerflucht. Hilli ist von Franks Angebot spontan überfordert und bittet sich Bedenkzeit aus. Frank ist enttäuscht. Ein unbeschwerter Moment der beiden lässt ihn hoffen. Doch Hilli kann nicht vergessen, was er ihr angetan hat, und erteilt ihm schweren Herzens eine Absage.

Alex will daran glauben, dass Judith und er ihre Beziehung in den Griff bekommen. Als dann auch noch Alex' verloren geglaubtes Kochbuch seiner Oma Luise dank Hannes wieder auftaucht, scheint alles gut. Bis Judith wegen ihres Ordnungsfimmels unvermittelt ausflippt. Johanna erliegt der Versuchung und nimmt Gregors Angebot an, die städtische Brücke, für die er eine Patenschaft übernommen hatte, nach ihr zu benennen. Sie stellt den Kontakt zu Rati her – bis Thomas ihr vor Augen führt, dass sie damit den Ruf des Namens Jansen endgültig ruiniert. Nach dem Wodka-Vorfall kostet Gunter leichtfertig bei Alex einen Wein – und öffnet dem Rückfall in die Sucht Tür und Tor.

Rote Rosen - Vorschau für Freitag, 18.10.2019: Verlockende Versuchung (Folge 2994)

Frank ist enttäuscht, dass Hilli ihm unwissentlich die Oldtimer-Werkstatt vor der Nase weggeschnappt hat. Aber er hat eine Idee: Als Hilli auf der Suche nach einem Werkstattleiter ihren neuen potenziellen Mitarbeiter trifft, steht sie erstaunt Frank gegenüber, der für sie arbeiten will. Gunter ist wegen seines versehentlichen Schlucks Alkohol beunruhigt. Aber einer erneuten Versuchung kann er widerstehen und ist überzeugt: Er ist stark genug. Amelie glaubt, dass Gregor einen Detektiv auf sie angesetzt hat. Cem nimmt sie zunächst nicht ernst, erkennt dann aber, dass sie richtig liegt, und macht Gregor eine harsche Ansage. Gregor hat derweil auf der Suche nach Kontakt zu Rati eine Idee, der eine Johanna Jansen schwer widerstehen kann. Für Hannes führt die Verwechslung mit einem Restaurantkritiker nicht nur zu einem exzellenten Mahl, sondern auch dazu, dass er von Henning unverhofft seine Wasserleitungen repariert bekommt

Rote Rosen - Vorschau für Donnerstag, 17.10.2019:Wird Gunter wieder rückfällig? (Folge 2993)

Gunter und Thomas gehen eine Wette ein: Wer im Laufduell unterliegt, das in zwei Wochen stattfindet, muss den Stall ausmisten. Als der trockene Alkoholiker Gunter beim Training in freier Natur einen Schluck aus einer Wasserflasche nimmt, ahnt er nicht, dass sich darin Wodka befindet. Frank und Hilli konkurrieren, ohne es zu ahnen, um die Übernahme einer Oldtimerwerkstatt in Lauenburg. Frank freut sich voller Optimismus auf den Neustart in ein neues Leben. Aber Hilli bekommt den Zuschlag. Als Cem entdeckt, wie Amelie ihren Unfall mit Gregor zu vertuschen versucht, geht er auf Distanz. Doch Amelie gelingt es, ihn mit einem Liebesgeständnis wieder einzufangen. Als Gregor mit Ferdis unehelicher Tochter Rati in Asien neue Geschäftsbeziehungen zu knüpfen versucht, wird er schroff abgewiesen, denn Johanna hat ihrer Stieftochter vom Umgang mit Gregor dringend abgeraten. Hannes will Bauunternehmer Henning zur Reparatur seiner Wasserleitung bewegen, wird dabei aber von dessen Neffen Alex für einen exzentrischen Restaurantkritiker gehalten und fürstlich bekocht

Rote Rosen - Vorschau für Mittwoch, 16.10.2019: Amelies teuflischer Plan (Folge 2992)

Gregor konfrontiert Amelie mit seinem Indiz für ihre Fahrerflucht, was Amelie gewaltig unter Druck setzt. Ebenso wie seine öffentliche Suche nach einem dunklen Kombi. Als Amelie zufällig erfährt, dass Judith einen dunklen Kombi fährt und am Unfallort war, ersinnt sie verzweifelt einen Plan. Hilli ist sauer, weil Frank mit seiner unbedachten, ehrlichen Aussage den Scheidungstermin hat platzen lassen. Doch als sie Franks Glückwunschballon für Enkeltochter Irene findet mit seinem Appell, die Liebe im Leben nicht leichtfertig fallen zu lassen, ist Hilli sehr gerührt. Henning glaubt, dass Alex mit Judith nicht mehr glücklich ist. Sie ist viel zu verkrampft und lässt ihm keine Freiheiten. Doch Alex verteidigt seine Beziehung. Max, der unglücklich zu Torben geflüchtet war, bekommt Ärger, weil er die Patagonien-Fotos gelöscht hat. Prompt reißt er wieder aus. Hannes freut sich, weil er glaubt, dass sein Koffer wiedergefunden wurde. Doch statt seiner „Rainy-Birds"-Gitarrenrarität findet er nur ein altes Notizbuch

Rote Rosen - Vorschau für Dienstag, 15.10.2019: Scherbenhaufen (Folge 2991)

Hilli rechtfertigt sich vor Frank, Oldtimer Björn nicht verkauft zu haben, weil sie ihn Leonie schenken will. Doch Frank macht sich Hoffnung, dass Hilli damit auch an den Erinnerungen ihrer gemeinsamen Jahre hängt so wie er. Enttäuscht muss er jedoch feststellen, dass Hilli die Scheidung vorantreibt. Als der Termin vor Gericht ansteht, bringt Frank es nicht über sich, über die Dauer der Trennung zu lügen. Die Scheidung platzt. Gregor ist fest entschlossen, denjenigen, der ihn angefahren hat, zu finden. Fieberhaft überlegt Amelie, wie sie die belastenden Beweise gegen sie verschwinden lassen kann, ohne sich verdächtig zu machen. Henning liefert sich mit seinem Neffen Alex ein Ruderwettrennen und verletzt sich am Fuß. Während Henning bei Britta, die ihn verarztet, seinen Ruf als charmanter Frauenheld unter Beweis stellt, kriselt es bei Alex und Judith gehörig. Anne ist überglücklich, dass Torben sie als gleichwertige Partnerin in seiner Kanzlei aufnehmen möchte. Doch dann tauchen familiäre Sorgen auf: Sohn Max ist verschwunden.

Rote Rosen - Vorschau für Montag, 14.10.2019: Zerbrochene Herzen (Folge 2990)

Hilli möchte jetzt die Scheidung schnell hinter sich bringen, während Frank lieber das Trennungsjahr abwarten will. Seiner vorsichtigen Frage, ob es für ihre Ehe noch Hoffnung gibt, erteilt Hilli eine klare Absage. Das kränkt ihn sehr. Das Symbol ihrer Liebe, Oldtimer Björn, scheint überflüssig. Doch als Hilli sieht, wie der Wagen auf einen Trailer geladen wird, stoppt sie den Verkauf. Gregor kann sich nach dem Unfall unter Schmerzen wieder aufrappeln. Amelie stoppt auf ihrer spontanen Flucht den Wagen. Als sie sieht, dass Gregor noch aus eigener Kraft laufen kann, fährt sie weiter. Widerwillig bleibt Gregor nach der Diagnose Hüftprellung für eine Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus. Er schwört sich, dass er nicht ruhen wird, bis der Unfallflüchtige gefasst ist! Alex bekommt den Job im "Carlas" und kann Carla mit seinem frechen Charme ein wenig Freiheit und Vertrauen abluchsen. Mit Judith gestaltet sich das Familienleben jedoch holperig. Luke kann Britta mit einem flammenden Plädoyer für ihre Liebe auch in der Fernbeziehung überzeugen

Rote Rosen - Vorschau für Freitag, 11.10.2019: Alte Wunden (Folge 2989)

Amelie freut sich über die Aussicht auf einen Posten in der „Ancient Listed"-Hotel-Organisation, muss aber erleben, wie Gregor ihr und dem „Drei Könige" das Leben schwer macht. Ihr Entschluss, Gregor Paroli zu bieten, wird durch ihre Unachtsamkeit am Steuer plötzlich dramatische Realität. Leonie und Laurenz wollen ihre Verlobung zunächst geheim halten, was aber nicht gelingt. Frank und Hilli organisieren ein kleines Abschiedsfest, wobei Leonie erstmals begreift, dass ihr Vater sich noch Hoffnung auf die Fortsetzung seiner Ehe mit Hilli macht. Judith und Alex sind nicht einig, wie es mit ihnen weitergehen soll. Als er sich nach Judiths Intervention doch auf den Job im „Carlas" bewirbt, brechen alte Konflikte auf. Yvonne hat ihren Frieden mit allen ihren Niederlagen in Lüneburg gemacht und bricht zu neuen Ufern nach Itzehoe auf. Britta begreift Lukes Chance, jetzt doch seine Tochter kennenzulernen, als gut für ihre Beziehung. Bis Luke sich entschließt, zu seiner Tochter in die Schweiz zu ziehen

Rote Rosen - Vorschau für Donnerstag, 10.10.2019: Zwischen Liebe und Drama (Folge 2988)

Dominik bedroht Frank mit einem Messer, doch Frank kann ihn zur Aufgabe überreden. Alle sind erleichtert, aber Leonie hat das alles sehr mitgenommen. Frank macht sich Sorgen und möchte Leonie noch nicht nach Potsdam ziehen lassen. Doch Laurenz macht ihm klar, dass sie gut zurechtkommen werden. Hilli überzeugt Frank, ihre Tochter loszulassen. Leonie ist glücklich und macht dem perplexen Laurenz einen Heiratsantrag. Alex ist sauer, dass Judith seine Bewerbung bei Carla eingereicht hat, denn er will nicht für sie arbeiten. Auch Carla wundert sich, dass er sich überhaupt beworben hat. Anne bereitet sich traurig auf das Ausscheiden aus der Kanzlei vor. Doch dann droht ein wichtiger Deal zu platzen, da Torben nicht zum Termin erscheint. Anne kann den Fall retten und Torben zieht seine Kündigung dankbar zurück. Nachdem Yvonne gleich mit Gregor zusammenprallt, zerreißt sie kurzerhand ihren neuen Vertrag und ist wieder arbeitslos. Cem hat den rettenden Vorschlag: Yvonne könnte in einem Nagelstudio seiner Tante in Itzehoe anfangen. Besser als nichts

Rote Rosen - Vorschau für Mittwoch, 09.10.2019: Wird Hilli das Baby finden? (Folge 2987)

Leonie und Hilli sind geschockt, weil die Lösegeldübergabe durch das zufällige Erscheinen eines Streifenwagens vereitelt wurde. Auch Hannes ist perplex, als der zunehmend überforderte Dominik wieder bei ihm in der Laube auftaucht. Der bekräftigt Hilli gegenüber telefonisch seine Geldforderung. Und plötzlich begreift Hilli die Bedeutung von Hannes' heimlichem Signal mit seinen tibetanischen Gebetsglöckchen, das zum Versteck führen soll. Hilli und Frank eilen zu der Laube. Und Entführer Dominik steht Frank gegenüber. Nach Cems Rettung aus der Ilmenau lernen er und Amelie den Retter kennen. Alex ist gerade von seinem Job als Koch auf einem Kreuzfahrtschiff zurück und freut sich, wieder zu seiner Freundin Judith und Sohn Oskar zu kommen. Die hat schon eine Bewerbung in seinem Namen abgegeben – ausgerechnet bei Carla, mit der er sich nicht gut versteht. Torben ist über die Schließung seiner Kanzlei hinter seinem Rücken sauer und sieht nur eine Konsequenz: Er kündigt Anne

Rote Rosen - Vorschau für Dienstag, 08.10.2019: Entführungs-Drama (Folge 2986)

Leonie und Hannes können es nicht fassen, dass Dominik mit dem Baby auf dem Rücksitz abgehauen ist. Sie informieren die Polizei. Dominik versucht, das Baby in der Laube loszuwerden, aber Hannes stellt ihn dort – und bringt ihn unbeabsichtigt auf die Idee, das Versehen als Entführung auszugeben und daraus Kapital zu schlagen. Dominik fesselt Hannes und macht mit den Pollmanns eine Lösegeldübergabe aus. Doch am Ort der Übergabe taucht zufällig die Polizei auf und vereitelt alles. Leonie bricht zusammen. Gregor verrät Amelie genüsslich, dass er Cem gekündigt hat. Amelie ist zwar nicht bereit, Cem die teuren Ohrringe zurückzugeben, besorgt ihm aber stattdessen ein Vorstellungsgespräch. Als Stand-Up-Paddle-Trainer – aber Cem kann nicht schwimmen. Torben kommt früher als geplant aus Patagonien zurück, weil er Sehnsucht nach Tina hat. Und muss feststellen, dass Anne die Kanzlei vernachlässigt hat. Er stellt sie erbost zur Rede. Britta freut sie sich für Luke, der einen Brief von seiner Tochter bekommen und nun die Möglichkeit hat, sie zum ersten Mal zu sehen

Rote Rosen - Vorschau für Montag, 07.10.2019: Überraschende Entdeckungen (Folge 2985)

Leonie und Laurenz freuen sich sehr, als ein DNA-Test bestätigt, dass Laurenz Irenes Vater ist. Dominik ahnt nicht, dass Irene nicht sein Kind ist, und schmiedet vor Hannes Pläne, das Baby und Leonie mit in die USA zu nehmen. Als Hannes das Diebesgut aus dem Hotel in Dominiks Rucksack findet, macht Dominik sich spontan auf und davon. Er ergreift die Flucht in Oldtimer Björn – nicht ahnend, dass Irene auf dem Rücksitz liegt. Gunter ist gestresst von Frau Wellings Annäherungsversuchen, die er geschickt abbiegt. Dann werden Thomas und er von Frau Welling bei einem Gespräch über die Wette erwischt. Beleidigt zieht sie von dannen – und zeigt sich auch einmal humorig: Sie löst den Wetteinsatz selbst ein und springt halbnackt in den Löschteich. Cems Idee, wie er die alte LKM-Keramik gewinnbringend verkaufen kann, funktioniert zu Amelies Erstaunen prächtig. Allerdings beobachtet auch Gregor die Verkaufsmasche von Cem. Er stellt ihn vor Amelie zur Rede und verbietet ihm, das LKM-Logo zu nutzen. Und freut sich, Amelie das mit Cems LKM-Rausschmiss verraten zu können

Rote Rosen - Vorschau für Freitag, 04.10.2019: Eiskalt erwischt (Folge 2984)

Cornelius verweigert entschlossen jeglichen Kontakt zu Hilli, Laurenz, Leonie und ihrem Baby. Erst nach einem Haushaltsunfall er Cornelius, dass vor allem eines im Leben wichtig ist: die Familie. Bei seinem Gang nach Canossa nimmt Cornelius das erste Mal die kleine Irene auf den Arm – und macht eine überraschende Entdeckung ... Luke träumt von einer gemeinsamen Wohnung mit Britta. Nach einem positiven Vorstellungsgespräch in Hamburg wäre seine berufliche Zukunft im Norden gesichert. Doch nach einem alarmierenden Anruf aus London will Britta ihre Eltern nicht im Stich lassen. Luke wird von der Nachricht eiskalt erwischt. Cem schafft es nicht, Amelie den Rausschmiss aus der LKM zu gestehen, und gerät weiter in finanzielle Schieflage. Dafür bringt Frank Yvonne bei Gregor als Nachfolgerin für Cem ins Spiel. Thomas sorgt sich um Amadeus, kämpft bei dessen Mutter Frau Welling aber gegen Windmühlen. Gunter bietet seine Hilfe an – verknüpft mit einer schrägen Wette.

Rote Rosen - Vorschau für Mittwoch, 02.10.2019: In flagranti (Folge 2983)

Hilli hat sich auf die Zeit mit Leonie und der kleinen Irene gefreut und ist enttäuscht, als Leonie mit Laurenz nach Potsdam gehen will. Doch Hauptsache, Leonie und Laurenz sind glücklich. Nur Cornelius kann sich nicht mit der Vorstellung anfreunden, nur über die Kinder mit Hilli verbunden zu sein. Cem und Amelie können kaum die Finger voneinander lassen, aber weil Gregor Cem deswegen umgehend feuern würde, halten sie ihre Affäre geheim. Doch ausgerechnet in Amelies Wohnung ertappt Gregor die beiden in flagranti. Cem ist also arbeitslos. Dominik wird neugierig auf seine Tochter und verspricht, ganz aus Leonies Leben zu verschwinden, wenn er das Baby sehen darf. Dabei ist er voller Vaterstolz. Yvonne hat sich dank Franks Zuspruch wieder gefangen und entschuldigt sich bei Hilli und Leonie. Thomas hat sich gerade mit Frau Welling arrangiert, als Ben mit ihr aneinandergerät, denn Lilly hat einen Kratzer in ihren SUV gemacht. Frau Welling ist zu keiner gütlichen Lösung bereit. Und Gunter erkennt, dass sie zu den Unbelehrbaren gehört

Rote Rosen-Vorschau für Dienstag, 01.10.2019: (Folge 2982) -Schuldgefühle

Yvonne macht reinen Tisch und gibt Cornelius das erpresste Geld zurück. Doch Yvonne fühlt, dass ihr Leben trotzdem genauso desolat ist wie vorher. In einem Akt der Verzweiflung zieht sie sich zurück und rührt einen tödlichen Medikamentencocktail zusammen. Unter dem emotionalen Eindruck der Geburt der kleinen Irene gelingt es Leonie und Laurenz endlich, sich offen ihre Gefühle zu gestehen und wieder zueinander zu finden. Sie genießen ihr Glück und stellen sich die Frage, wie sie es weiterhin leben wollen. Dominik quartiert sich frech bei Hannes ein und lotet die Möglichkeiten des Vaterseins aus. Will er Ansprüche auf das Baby erheben? Gunter kann nicht glauben, dass Thomas ihre Freundschaft zur Disposition stellt, sollte er weiterhin auf Frau Wellings Seite sein. Als auch Ben Gunter klar macht, dass die Frau zwei Seiten hat, wird Gunter nachdenklich. Er versucht, die Ursache für ihre schwierige Persönlichkeit zu ergründen. Als Britta Hannelores Tagebücher liest, bricht sie von Schuldgefühlen gequält zusammen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser