Jens Büchner ist tot: Auch DIESE "Goodbye Deutschland"-Stars verloren gegen den Krebs

Durch "Goodbye Deutschland" erreichte Jens Büchner Kult-Status. Der Schock über seinen viel zu frühen Tod sitzt noch immer tief. Doch Mallorca-Jens ist nicht der einzige TV-Auswanderer, der den Kampf gegen den Krebs verloren hat.

Jens Büchner starb mit 49 Jahren an Krebs. Bild: dpa

Jens Büchner war zweifelsohne ein streitbarer Charakter. Entweder man hat ihn geliebt oder aber man hat ihn gehasst. Dazwischen gab es wohl keine Grauzone. Und doch hat der viel zu frühe Tod von Mallorca-Jens Fans und Kritiker gleichermaßen schockiert. Mit gerade einmal 49 Jahren hat der Kult-Auswanderer am 17. November 2018 den Kampf gegen den Lungenkrebs verloren. Seinem Manager zufolge ging von der Diagnose bis zu seinem Tod alles wahnsinnig schnell.

"Goodbye Deutschland"-Star Ngoc Mildenberger: Schock-Diagnose Krebs

Doch Jens Büchner ist nicht der einzige "Goodbye Deutschland"-Star, der diesen aussichtslosen Kampf geführt hat. So starb auch die Ehefrau von Thomas Mildenberger, Ngoc Mildenberger, in diesem Jahr an Lungenkrebs. Auch ihr Schicksal rührt zu Tränen, denn bei der 36-Jährigen ging es "leider" nicht annähernd so schnell wie bei Mallorca-Jens.

Wie Jens Büchner: "Goodbye Deutschland"-Star Ngoc Mildenberger stirbt an Lungenkrebs

Ihre erste Schock-Diagnose erhielt Ngoc Mildenberger, als sie gerade dabei war, gemeinsam mit ihrem Ehemann einen Neuanfang in Ngocs Heimat zu planen. Das "Goodbye Deutschland"-Traumpaar wollte dort leben, wo andere urlauben: Die Trauminsel Phu-Quoc. Doch der Krebs durchkreuzte ihre Pläne. Ngoc Mildenberger kämpfte und siegte. Das Paar wagte einen zweiten Anlauf und machte sich auf nach Vietnam. Vier Monate später die niederschmetternde Nachricht: Der Krebs ist zurück. Doch dieses Mal konnte sie ihrem alten Widersacher nicht die Stirn bieten. Ngoc Mildenberger stirbt mit gerade einmal 36 Jahren.

"Goodbye Deutschland"-Star Sylvie Breuer erkrankt an Brustkrebs

Ähnlich erging es auch der beliebten "Goodbye Deutschland"-Teilnehmerin Sylvia Breuer.Breuer, ihr Mann und die gemeinsamen Kinder hatten sich bei der Auswanderung nach Kanada von den Vox-Kameras begleiten lassen. Die Familie hatte eine Bäckerei übernommen und wollte sich ein neues Leben aufbauen. Doch das Glück zerbrach, als Sylvia Breuer die Diagnose Brustkrebs erhielt. Schließlich zerbrach auch ihre Ehe und Sylvia Breuer kehrte nach Deutschland zurück.

Sylvia Breuer stirbt mit 50 Jahren an Krebs

Während die TV-Auswanderin 2013 noch verkündete, sie habe den Krebs besiegt, kehrte auch ihr Dämon schließlich zurück. Ein zweites Mal konnte sie ihn nicht besiegen. Sylvia Breuer starb 2017 mit nur 50 Jahren. "Bis zuletzt hatten wir gehofft, sie würde den Kampf auch diesmal gewinnen. Am 22. September ist Sylvia Breuer verstorben", hatte das gesamte "Goodbye Deutschland"-Team damals auf seiner Facebook-Seite verkündet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Jens Büchner Diese Fotos von Mallorca-Jens bleiben unvergessen
zurück Weiter Der Mallorca-Jens ist schon ein echtes Original. Und ein Charmeur alter Schule sowieso. (Foto) Foto: VOX / 99pro media Kamera

fka/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser