Europawahl 2019 im News-Ticker

Trendprognose sagt klaren Sieg der ÖVP in Österreich voraus

Die Wahlen zum Europäischen Parlament halten dieser Tage Europa in Atem. Wann wo gewählt wird, wer die Spitzenkandidaten in Deutschland sind und welche Parteien bei der Europawahl 2019 punkten können, erfahren Sie hier im News-Ticker.

mehr »

"Bauer sucht Frau": Fake-Hochzeit bei BsF! Sind Gottfried und Elodia gar nicht verheiratet?

"Bauer sucht Frau"-Kupplerin Inka Bause hat ein weiteres Traumpaar geschaffen: In Staffel 11 fanden Bauer Gottfried und Elodia aus Paraguay zueinander. Jetzt läuteten zwar die Hochzeitsglocken für die Turteltäubchen, doch ein entscheidendes Details fehlte und ließ die Zeremonie zu einer Fake-Hochzeit werden!

Moderatorin Inka Bause versucht in der nunmehr 13. Staffel von "Bauer sucht Frau" alleinstehenden Landwirten zur großen Liebe zu verhelfen. Bild: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Wer als einsamer Landwirt die Liebe seines Lebens sucht, tut gut daran, bei Inka Bause und "Bauer sucht Frau" vorstellig zu werden. Zahlreiche Ehen hat die beliebte RTL-Sendung bereits gestiftet - so schipperten unter anderem Bauer Josef und Narumol in den Hafen der Ehe, Guy und Victoria heirateten ebenfalls und bekamen mit Charlotte eine kleine Tochter und auch bei Jörg und Vanessa, die sich in Staffel 12 von "Bauer sucht Frau" kennenlernten, läuft die Liebe wie geschmiert. Jetzt darf Inka Bause von sich behaupten, eine weitere Hochzeit "verursacht" zu haben, denn "Bauer sucht Frau"-Kandidat Gottfried aus Marktleugast in Oberfranken ist unter der Haube!

"Bauer sucht Frau" als Ehestifter: Bauer Gottfried und Elodia heiraten

Wie "infranken.de" berichtete, feierten Bauer Gottfried, der in Staffel 11 von "Bauer sucht Frau" dabei war, seine Freundin Elodia in einer romantischen Zeremonie am 24. September 2017 Hochzeit. Demnach gab sich das Paar im "Reiterhof" in Wirsberg das Ja-Wort und machte den 56-Jährigen und die bezaubernde Schönheit aus Paraguay zu Mann und Frau. Doch einen Haken hat die Traumhochzeit des "Bauer sucht Frau"-Pärchens dennoch: Wie die "Bild" berichtet, fehlt Gottfried und seiner Elodia noch das Ja-Wort auf dem Standesamt!

Alles nur Fake? Bauer Gottfried und Elodia sind gar nicht richtig verheiratet

Demnach sind "BsF"-Gottfried und Elodia noch gar nicht rechtskräftig verheiratet, denn eine freie Trauung, wie sie das Paar am Wochenende mit Brautkleid, Torte und viel Romantik feierte, begründet noch keine rechtsverbindliche Ehe. Doch aufgeschoben ist auch im Fall von Gottfried und Elodia nicht aufgehoben: Auf Nachfrage erklärte eine Sprecherin des Hochzeitshotels, das Paar wolle die standesamtliche Trauung nachholen und auch vor dem Gesetz Mann und Frau werden.

"Bauer sucht Frau" mit neuen Folgen ab 16.10.2017 - und mit Gottfrieds Hochzeit?

Doch weshalb feierten die "Bauer sucht Frau"-Turteltäubchen erst die Hochzeit, bevor das Ja-Wort rechtsgültig wurde? Angeblich hatten Sponsoren ihre Finger im Spiel und stellten dem Brautpaar die Accessoires für die Märchenhochzeit. Will meinen: Vom Hochzeitskleid über das Catering bis hin zu den Tischkärtchen wurde die Sause gestellt, das Paar durfte im Gegenzug am schönsten Tag seines Lebens gefilmt und fotografiert werden, will die "Bild" erfahren haben. Wer weiß, vielleicht bekommen die "Bauer sucht Frau"-Zuschauer ja einen Einblick in die traumhafte Zeremonie, wenn am 16.10.2017 die neue Staffel der Kuppelshow auf RTL anläuft...

Schon gelesen? Horror-Crash mit Fahrerflucht! Wie geht es Bauer Josef und Tochter Jorafina jetzt?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser