"Aus Liebe zu Dir" als Online-Wiederholung sehen: So erleben Sie das packende Familiendrama in der ARD

Ein vertauschtes Baby sorgte am Freitag für jede Menge Chaos im Ersten. Was Sie bei "Aus Liebe zu Dir" erwartet und wie Sie das Drama als Wiederholung sehen, erfahren Sie hier.

Aus Liebe zu ihrer Tochter vertauscht Sophia (Christina Plate, r.) nach der Geburt ihr Baby mit dem ihrer Tochter. Bild: ARD Degeto/Aki Pfeiffer

Sophia und ihre Tochter Adriana sind beide im Babyglück und erwarten in Kürze Nachwuchs. Doch dann kommt es zu Komplikationen und Mutter Sophia trifft eine folgenschwere Entscheidung. Darum geht es am Freitag bei "Aus Liebe zu Dir".

"Aus Liebe zu Dir" am 28.07.2017 verpasst? Online-Wiederholung in der ARD-Mediathek sehen

Sollten Sie "Aus Liebe zu Dir" am Freitag, 28. Juli 2017, verpasst haben oder Sie das Drama erneut sehen möchten, empfiehlt sich ein Besuch in der ARD-Mediathek. Dort finden Sie den Film mit Christina Plate nach der Ausstrahlung im TV drei Monate kostenlos als Online-Wiederholung per Video on Demand. Im Fernsehen wird "Aus Liebe zu Dir" vorerst leider nicht erneut gezeigt, sodass Sie mit dem Online-Angebot der ARD vorliebnehmen müssen.

Lesen Sie auch: ARD und ZDF im Video Player – So haben Sie alle Mediathek-Angebote auf einen Blick.

TV-Vorschau "Aus Liebe zu Dir" am 28. Juli 2017 im Ersten

Sophia (Christina Plate) und ihre Tochter Adriana (Isabell Gerschke) sind beide hochschwanger und stehen kurz vor der Geburt ihrer Kinder. Doch als Adriana in einen Autounfall verwickelt wird, müssen die Ärzte plötzlich um ihr Leben und das ihres ungeborenen Sohnes kämpfen. Der Stress löst auch bei Sophia die Wehen aus, woraufhin sie ein gesundes Kind zur Welt bringt.

Doch das Baby von Adriana hat den Unfall nicht überlebt. Da sie nach der Operation selbst keine Kinder mehr bekommen kann, entschließt sich ihre Mutter, die Babys heimlich zu vertauschen - mit ungeahnten Konsequenzen! Das und vieles mehr sehen Sie am Freitag, 28.07.2017, ab 20.15 Uhr bei "Aus Liebe zu Dir" in der ARD.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser