14.02.2016, 20.01 Uhr

"Die Brücke III - Transit in den Tod": Wiederholung in der ZDF-Mediathek: Staffel 3: Saga Norén muss ohne ihren Partner Martin ermitteln

Die international erfolgreiche Thriller-Serie "Die Brücke" startet endlich in die dritte Staffel. Und für Ermittlerin Saga Norén stehen einige Neuerungen an. So wird nicht nur ihr Chef entführt - sie bekommt außerdem noch einen neuen Partner. So sehen Sie den Krimi als Wiederholung.

Polizistin Saga Norén gespielt von Sofia Helin, ermittelt wieder in einer grausamen Mordserie. Bild: ZDF/Carolina Romare

Die dänisch-schwedisch-deutsche Kriminalserie startet endlich in dritte Runde! In fünf neuen Folgen nimmt die schwedische Kommissarin Saga Norén wieder ihre Ermittlungen auf. Diesmal jedoch ohne ihren bisherigen Kollegen Martin Rohde, der als verurteilter Mörder für zehn Jahre im Gefängnis sitzt.

Die dritte Staffel dreht sich vermehrt um die Frage, was eine moderne Familie ist bzw. um alternative Lebensformen. Dabei liegt der Fokus vor allem auf Hauptfigur Saga Norén, die aufgrund ihres Asperger-Syndroms unter sozialen Defiziten leidet.

"Die Brücke 3 - Transit in den Tod" am Sonntag, den 14.02.2016 verpasst? Kein Problem! So sehen Sie die Wiederholung in der ZDF-Mediathek

Sie haben den Sonntagskrimi verpasst? Kein Problem! Eine Wiederholung von "Die Brücke" gibt es sowohl im TV als auch in der ZDF-Mediathek. Dort ist der Krimi zwischen 20 und 6 Uhr jederzeit kostenlos online abrufbar. Nachfolgend finden Sie die TV-Termine.

  • Sonntag, 14.02.2016 um 22.00 Uhr im ZDF
  • Montag, 15.02.2016 um 00.45 Uhr im ZDF

Falls Sie sich im Vorfeld auch nochmal die alten Folgen ansehen wollen, dann finden Sie die Episoden der ersten und zweiten Staffel ebenfalls in der Mediathek des ZDF.

Vorschau "Die Brücke" Staffel 3 neue Folge mit Sofia Helin

Saga Norén ermittelt noch immer bei der Polizei in Malmö. Allerdings muss sie ohne ihren bisherigen Kollegen Martin Rohde, der als verurteilter Mörder für zehn Jahre im Gefängnis sitzt, auskommen.

Als Helle Anker, Begründerin von Kopenhagens erstem geschlechtsneutralen Kindergarten, ermordet aufgefunden wird, muss Saga mit einer neuen Kollegin aus Dänemark, Hanne, zusammenarbeiten. Die beiden Frauen kommen nicht besonders gut miteinander klar.

Hanne wird während der Ermittlungen schwer verletzt. Saga bekommt daraufhin einen neuen Partner zugewiesen: Henrik Sabroe. Ein weiterer Mordfall bringt die Ermittlungen schließlich auf die Spuren der dänischen Bloggerin Lise Friis Andersen, die im Internet ihre Abneigung gegen die politischen Einstellungen der beiden Mordopfer kundgetan hatte. Auch Sagas Chef Hans wird entführt. In einem Video fordern die Entführer ein Lösegeld für seine Freilassung. Wird es Saga am Ende gelingen ihren Chef zu retten und die Morde aufzuklären?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser