27.08.2015, 16.30 Uhr

"Got to Dance" als Wiederholung (Pro7-Mediathek): YouTube-Star Sven Otten brachte Jury zum Swingen

Auf YouTube begeistert er seine Fans mit Tanz-Tutorials, nun enterte Sven Otten alias JustSomeMotion die "Got to Dance"-Bühne. Da hielt es selbst die Jury nicht auf ihren Stühlen. So sehen Sie Audition 3 als Wiederholung.

YouTuber JustSomeMotion bringt mit seinem Neo-Swing die "Got to Dance"-Jury in Bewegung. Bild: ProSieben/Willi Weber

Das gab es bei "Got to Dance" noch nie. In Folge 3 der aktuellen Staffel der Pro7-Tanzshow am Donnerstag, 27. August 2015, gab es sich ein echter YouTube-Millionär die Ehre. JustSomeMotion alias Sven Otten (27, Aachen) nennt knapp 30 Millionen Views und mehr als 86.000 Abonnenten auf der beliebten Videoplattform sein Eigen. Und mit seinem Auftritt bei "Got to Dance" dürften diese Zahlen weiter in die Höhe schnellen. Mit seinem Mix aus Melbourne Shuffle, Tectonic, Rebolation und Charleston lockte er sogar die Jury aus ihren Sesseln auf die Bühne.

"Got to Dance" 2015: Audition 3 am 27. August im TV und Live-Stream (7TV + myvideo.de)

ProSieben zeigt "Got to Dance" immer donnerstags ab 20.15 Uhr im Free-TV. Dann entscheidet die Jury aus Star-Choreograf Marvin A. Smith, Moderatorin Palina Rojinski und Musicalstar Anton Zetterholm, wer in der Tanz-Castingshow eine Runde weiterkommt und die Chance auf eine Siegprämie in Höhe von 100.000 Euro behält. Im Live-Stream ist "Got to Dance" auf myvideo.de sowie über 7TV App oder Streaming-Portale wie Zattoo und Magine TV zu empfangen.

Magine TV: Finde all Deine Sender in einer App.

Folge verpasst? In der Pro7-Mediathek gibt es "Got to Dance" als Wiederholung

Wer die beliebte Tanzshow verpasst haben sollte, kann die jeweils aktuelle Folge in der Pro7-Mediathek ganz bequem als Video-Stream nachschauen. Hier gibt es auch ältere Folgen in der Wiederholung zu sehen. Eine TV-Wiederholung gibt es leider nur bei Pro7 Fun. Die 3. Audition wird dort am Samstag, 29.08., um 16.50 Uhr noch einmal gezeigt - und in der Nacht zum Sonntag um 2.20 Uhr.

YouTuber Sven Otten (JustSomeMotion) gibt der "Got to Dance"-Jury Tanzstunden

Sonst tanzt YouTuber Sven Otten alias JustSomeMotion nur im heimischen Wohnzimmer vor der Kamera - und schon dort schauen ihm via Internet Millionen zu. Ob er auch das Studio- und TV-Publikum von "Got to Dance" mit seinen Moves überzeugen kann? Jurorin Palina Rojinski und ihr Kollege Anton Zetterholm lassen sich jedenfalls zu einer kleinen privaten Tanzstunde mit Sven hinreißen, der ihnen live auf der "Got to Dance"-Bühne seinen individuellen Stil zeigt.

Individuell ist auch der Stil von Anna Holmström (24, Berlin). Für ihre Tanz-Karriere ist die gebürtige Schwedin nach Deutschland gekommen, tanzt u.a. solo in Flying-Steps-Shows. Mit "Got to Dance" soll der Durchbruch gelingen. Die Jury jedenfalls zeigt sich begeistert von Annas Leichtigkeit auf der Bühne. "Das war wie das erste Mal beim Sex: Geil, aber leider viel zu kurz", lobt Landsmann Anton Zetterholm die 24-Jährige. Klingt ganz nach einem Ticket in die nächste Runde.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/hos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser