ZDF-Fernsehgarten 2015: Böser Vorwurf: Andrea Kiewel beleidigte Behinderten

Wenn die Vorwürfe stimmen sollten, wäre es mehr als ein peinlicher Ausrutscher. Die Mutter eines Rollstuhlfahrers beklagt sich bei Facebook über den Umgang von Andrea Kiewel mit ihrem Sohn. Was die "ZDF-Fernsehgarten"-Moderatorin gesagt haben soll, ist wirklich unglaublich.

Hat Andrea Kiewel einen Behinderten beleidigt? Bild: ZDF

Oh, oh, oh. Hat sich die immer so nett wirkende "ZDF-Fernsehgarten"-Moderatorin Andrea Kiewel im Rahmen ihrer beschaulichen Sonntagssendung einen verbalen Fauxpas erlaubt, den einige Zuschauer vielleicht als glatte Beleidigung auffassen könnten? Dabei soll der "ZDF-Fernsehgarten" doch ein Ort voller Harmonie und Freude sein, bei dem Jung und Alt in lauschiger Eintracht fröhlich und artig im Rhythmus klatschen.

ZDF-Fernsehgarten 2015: Andrea Kiewel will Rollstuhlfahrer wegschieben lassen

Doch das war die letzte "ZDF-Fernsehgarten"-Ausgabe für Rosemarie Fromm und ihren Sohn ganz und gar nicht. Zur Erinnerung, die Sondersendung kam am vergangenen Wochenende von der Baleareninsel Mallorca - mit von der Partie waren Marry, Loona, Jörg & Dragan, Buddy, Mickie Krause, Tobee, Anna-Maria Zimmermann, Jürgen Milski, Tim Toupet, Jürgen Drews, Peter Wackel, Markus Becker und Antonia aus Tirol.

Frau Fromm hatte sich zusammen mit ihrem Sohn, der im Rollstuhl sitzt, einen Platz am Pool gesichert, berichtet sie auf der Facebook-Seite des "ZDF-Fernsehgartens". Doch dann kam der Schock für die Frau und ihren Sohn: Andrea Kiewel höchst selbst soll dann erschienen sein und laut gesagt haben: "Der Rollstuhlfahrer muss weggeschoben werden!" Ohne weitere Erklärung versteht sich.

Skandal im ZDF-Fernsehgarten: Dürfen keine Behinderten gezeigt werden?

Bei Rosemarie Fromm herrscht offensichtlich immer noch ungläubiges Entsetzen über das, was im Anschluss passierte, wie ihrem Facebook-Post zu entnehmen ist: "Mir bleibt in diesen Momenten die Spucke weg und es fehlen mir die Worte und auch verschiedene Zuschauer schüttelten darüber den Kopf. Nun weggeschoben, das haben sich die Ordner dann doch nicht getraut, aber sie stellten sich so hin, dass mein Sohn nicht mehr zu sehen war und er nichts sehen konnte", gibt sie wieder.

Aber warum? Ist es wirklich so, wie Frau Fromm fragt: "Darf das ZDF keine Menschen mit Behinderung im Unterhaltungsprogramm zeigen? Oder ist das Frau Kiewel, die ein Problem damit hat?" Mittlerweile hat sich das ZDF auf den Eintrag gemeldet und verkündet: "Liebe Frau Fromm, vielen Dank für Ihre Nachricht. Es tut uns sehr leid, dass diese Situation am Sonntag entstanden ist. Dafür bitten wir um Entschuldigung. Gerne würden wir uns mit Ihnen persönlich in Verbindung setzen." Alles nur ein großes Missverständnis? Auf die Erklärung sind wir schon gespannt...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser