17.11.2019, 15.51 Uhr

MotoGP 2019 Ergebnisse in Valencia : Massensturz in Valencia! MotoGP endet mit Sieg für Marquez

Die Fahrer der Motorrad-WM 2019 sind am Wochenende beim Großen Preis von Valencia unterwegs. Alle aktuellen Ergebnisse für MotoGP, Moto2 und Moto3 von den Freien Trainings, Qualifyings und Rennen lesen Sie hier.

Alle Ergebnisse von MotoGP, Moto2 und Moto3 2019 in Valencia. Bild: Shafiq Hashim/BERNAMA/dpa

In Valencia heulen wieder für drei Tage die Motoren und die Motorrad-WM für MotoGP, Moto2 und Moto3 ging in eine weitere Runde. Im Kampf um die wichtigen Punkte werden Sie spannende Rennen erleben. Hier erfahren Sie alle Ergebnisse aus den Freien Trainings, Qualifyings sowie den Rennen am Sonntag.

MotoGP 2019 Valencia Ergebnisse: Alle Gewinner von MotoGP, Moto2 und Moto3

Im Anschluss an die Läufe in Spanien erfahren Sie die aktuellen Ergebnisse und Zwischenstände von den Freien Trainings, Qualifyings und den Rennen beim Grand Prix aus Valencia zeitnah hier auf news.de.Wie Sie den Großen Preis von Spanien 2019 im Live-Stream und TV live sehen, erfahren Sie hier.

+++ 17.11.2019:MotoGP-Weltmeister Marquez gewinnt auch letztes Saisonrennen +++

Motorrad-Weltmeister Marc Marquez hat mit einem weiteren Sieg die MotoGP-Saison 2019 abgeschlossen. Der 26-jährige Spanier setzte sich am Sonntag in Valencia gegen den Franzosen Fabio Quartararo und Jack Miller aus Australien durch. Publikumsliebling Valentino Rossi kam nur als Achter ins Ziel.

Für Ex-Weltmeister Jorge Lorenzo war der Heimat-Grand-Prix die Abschiedsvorstellung in der Motorrad-WM. Der Spanier hatte drei Tage zuvor seinen Rücktritt zum Saisonende verkündet. Lorenzo beendete das Rennen auf Position 13. Nur 15 Fahrer sahen die Zielflagge.

+++ 17.11.2019: Marc Marquez gewinnt die MotoGP in Valencia +++

Nach einem spannenden Rennen endet das Motorrad-Rennen um den Großen Preis von Valencia für viele nicht unerwartet. Marc Marquez fuhr auf der spanischen Strecke den Sieg für sich und sein Team Honda ein. Hinter ihm auf Platz zwei kommt der Franzose Fabio Quartararo für Yamaha. Jack Miller, Andrea Dovizioso und Alex Rins landen auf den Plätzen drei, vier und fünf.

+++ 17.11.2019: Deutsche Fahrer beim Finale ohne Punkte +++

Beim Saisonfinale der Moto2-WM hat es kein deutscher Motorradfahrer in die Punkteränge geschafft. Marcel Schrötter kam am Sonntag auf der Rennstrecke in Valencia als 16. ins Ziel. Trotz der Nullrunde beendete der Landsberger die WM in der Gesamtwertung auf Platz acht. Philipp Öttl (Bad Reichenhall) wurde als 26. gewertet. In keinem der 19 Rennen konnte Öttl in die Punkteränge fahren. Lukas Tulovic aus Eberbach musste das Rennen vorzeitig aufgeben.

In der kommenden Saison wird Schrötter der einzige deutsche Starter in der Moto2-WM sein. Öttl wechselt in die Supersport-WM, Tulovics Zukunft ist offen.

+++ 17.11.2019: Massensturz überschattet Moto3-Saisonfinale in Valencia +++

Ein Massensturz hat das finale WM-Rennen in der Moto3-Saison überschattet. Der Italiener Dennis Foggia fuhr am Sonntag auf der Rennstrecke in Valencia ungebremst in die Maschine eines Konkurrenten und wurde über den Lenker seiner KTM geschleudert. Der 18 Jahre alte Schützling aus Valentino Rossis Nachwuchs-Akademie wurde an der Strecke behandelt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Die Maschine hatte nach dem Aufprall Feuer gefangen.

Nach dem Neustart kam es zu weiteren Stürzen. Nur 21 von 31 Fahrern sahen die Zielflagge. Den Sieg holte der Spanier Sergio Garcia. Andrea Migno (Italien) und WM-Rookie Xavier Artigas (Spanien) komplettierten das Podium. Der Italiener Lorenzo Dalla Porta zählte zu den Sturzopfern, stand aber bereits vor dem Saisonfinale als Weltmeister fest.

+++ 16.11.2019: Navarro schnellster im 2. Qualifying der Moto2 +++

Auch der zweite Durchgang des Qualifyings in der Moto2 endete haarscharf mit einem Kopf-am-Kopf-Sieg. Jorge Navarro konnte sich mit einer Zeit von 1:34.461 einen Vorsprung von gerade einmal 0,017 Sekunden erarbeiten. Der Spanier wird von seinem Landsmann Jorge Martin verfolgt. Aber auch dem sitzt schon der nächste begierige Fahrer im Nacken. Denn nur 0,155 Sekunden hinter ihm und 0,172 Sekunden hinter dem Erstplatzierten fährt der Italiener Stefano Manzi auf Platz drei. Morgen erwartet uns dann das Rennen um den Großen Preis von Valencia.

+++ 16.11.2019: 1. Qualifying in der Moto2. So endete der erste Durchgang +++

Bei der ersten Qualifikationsrunde der Motorrad-Rennfahrer in der Klasse Moto2 fuhr Marcel Schrötter auf den ersten Platz. Mit einer Zeit von 1:34.873 lag er 0.045 Sekunden vor dem Zweitplatzierten Jake Dixon. Enea Bastianini folgte danach auf Platz drei und Nicoló Bulega auf Platz vier. Noch scheint alles offen und alle warten gespannt auf das zweite Qualifying.

+++ 16.11.2019: Ergebnisse der zweiten Qualifying in der MotoGP +++

Mit einem Kopf-am-Kopf-Rennen bis zum letzten Moment spannten die Rennfahrer Fabio Quartatato und Marc Marquez ihre Fans auf die Folter. Am Ende setzte sich jedoch der Franzose gegen den Spanier durch und ergattert so die Pole-Position im morgigen Rennen um den Großen Preis von Valencia. Auf Platz drei startet Jack Miller. DahinterViñales, Morbidelli und Dovizioso.

Valentino Rossi liegt nur noch auf Platz 12 und ist somit der langsamste Fahrer der Session mit fast einer ganzen Sekunde Rückstand auf Fabio Quartatato.

+++ 16.11.2019: So endete das erstes Qualifying der MotoGP +++

Nach dem ersten Qualifying in der MotoGP zeigt sich, wer weiter kommt und wessen Platz für das Rennen schon feststeht. Pol Esparagaro fuhr auf Platz zwei und hat so seine Startposition im Rennen sicher. Ebenso Alex Rins, der mit seiner Suzuki auf Platz eins kam. Alexis Esparagaro startete zwar trotz seines Sturzes im 4. Freien Training wird aber trotzdem am Sonntag von einer der hinteren Positionen in das Rennen starten.

+++ 16.11.2019: Ergebnisse des 4. Freien Training der MotoGP in Valencia +++

Mit kaum mehr als einer Viertelsekunde Vorsprung setzte sich Maverick Viñales auf seiner Yamaha gegen Marc Marquez auf der Honda durch. Fabio Quartararo belegte knapp dahinter den dritten Platz in diesem Freien Training zum Großen Preis von Valencia. Nun erwarten alle gespannt die Qualifyings und das Rennen am Sonntag.

+++ 16.11.2019: So endete das Qualifying in der Moto3! Überblick über die Ergebnisse +++

Im ersten Qualifing des Tages sigte der Japaner Tatsuki Suzuki auf seiner Honda mit nur dem Bruchteil einer Sekunde Vorsprung auf den Zweitplatzierten Carlos Tatay aus Spanien auf seiner KTM. Insgesamt war es ein enges Ergebnis im 1. Qualifying der Moto3. Im 2. Durchgang ergatterte der Italiener Andrea Migno die Spitzenposition und verwies die Spanier Ramirez und Masia auf die Plätze zwei und drei.

+++ 16.11.2019: 3. Freie Trainings beendet! Alle Ergebnisse im Überblick ++

Am Samstag ging es in Valencia mit dem dritten und letzten freien Training in der MotoGP, Moto2 und Moto3 weiter. Kurz vorm Ende des 3. FT in der Moto3 verlor Can Öncü sein Hinterrad und crashte. Glücklicherweise ist ihm nichts passiert. Ramirez sicherte sich die Bestzeit. In der Königsklasse stürzten Espargaro, Crutchlow sowie Bagnaia. Am Ende holte sich Quartaro erneut die Bestzeit. Und auch die Moto2 kommt nicht ohne Stürze aus.Bezzecchi crashte auf der Zielgeraden.Tulovic stürzte in Kurve 7 undMarquez in Kurve 14. Binder holt sich erneut die Bestzeit.

+++ 15.11.2019: Die Ergebnisse aus den Freien Trainings im Überblick +++

Valentino Rossi stürzte auch beim zweiten Freien Training in Valencia. Als schnellster ging erneutQuartararo im FT 2 ins Ziel.

Auch beim 2. Freien Training der Moto3 sind einige Fahrer gestürzt. Yurchenko, McPhee, Vietti und Arenas stürzen. Die Bestzeit holt sich Masia.

Beim ersten Freien Training der Moto2 sicherte sich Manzi die Bestzeit. Auch hier gab es Stürze: So ging Bastianini,Locatelli und auchVierge zu Boden. Alle blieben unverletzt.

Turbulenzen in der Königsklasse: Das 1. Freie Training der MotoGP ging holprig zu Ende. Das Motorrad von Michele Pirro fing plötzlich Feuer. Der Italiener fuhr noch mit seiner brennender Ducati ins Kiesbett bevor er abstieg.

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann hier entlang.

Doch damit nicht genug: Gleich mehrere Stürze überschatten das 1. FT. In Kurve 10 stürzte Abraham und in Kurve 4 machte es ihm Rossi kurz vor Ende des Trainings nach. Zum Schluss sicherte sich Quartararo die Bestzeit.

Das erste Freie Training in der Moto3 in Valencia ist beendet. Der beste Pilot: Marcos Ramirez. Hinter ihm schafften es Salac, Dalla Porta, Garcia und Migno in die Top 5. Unfallfrei blieb das 1. FT übrigens nicht. Booth-Amos crashte in Kurve 4 kurz vorm Ende des Trainings.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser