Flotter Dreier, Sadomaso, Sex mit Fremden: Sex in der Öffentlichkeit - so deuten Sie Ihren Traum richtig

Träume sind eine offene Tür ins Reich des Unterbewussten - doch wie deutet man erotische Träume richtig? Bild: AdinaVoicu / Pixabay

Selbst wenn Ihr Liebesleben immer hinter verschlossener Schlafzimmertür stattfindet - im Traum kann ein Schäferstündchen in der Öffentlichkeit extrem reizvoll sein. Auch bei solchen Träumen geht es um den Wunsch, von anderen gesehen und beachtet zu werden beziehungsweise sich im wachen Leben offener zu geben. Die Tatsache, dass Sex in der Öffentlichkeit strafbar ist, kann zudem auf (bislang unterdrückte) rebellische Wesenszüge hindeuten.

Was bedeutet es, wenn man von Sex mit Älteren oder Jüngeren träumt?

Im echten Leben suchen Sie nach einem Partner in Ihrem Alter, doch im Traum erleben Sie heiße Schäferstündchen mit jemandem, der bedeutend jünger ist als Sie selbst? Hier verschafft Ihnen Ihr Unterbewusstsein einen kräftigen Ego-Schub und will Ihnen deutlich machen, dass Sie noch das Zeug dazu haben, auch auf Jüngere noch knackig und sexy zu wirken. Umgekehrt lassen sich auch Sex-Träume mit wesentlich älteren Partnern deuten - hier werden meist unterschwellige Konflikte mit den Eltern aufgearbeitet.

Sex mit Fremden - Das will Ihnen Ihr Unterbewusstsein sagen

Wer in der Traumwelt einem Fremden begegnet, mit dem man heißen, ungezügelten Sex hat, verbirgt sich dahinter nicht zwingend die Lust auf einen One-Night-Stand mit einem Unbekannten. Vielmehr ist daraus die unterschwellige Neugier auf neue Erfahrungen und darauf, fremdes Terrain zu entdecken, herauszulesen - und zwar nicht zwingend auf sexueller Ebene. Vielleicht ist es einfach die Lust auf ein neues Hobby oder eine neue Wohnung, die diesen Traum verursacht hat.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser